Boulevard

Leander Haußmann dreht Stasi-Komödie

Im Herbst beginnen die Dreharbeiten zu «Leander Haußmanns Stasikomödie». Die Hauptrolle übernimmt David Kross.



Leander Haußmann
Leander Haußmann dreht im September eine neue Komödie.   Foto: Christoph Soeder

Regisseur Leander Haußmann (59) will im September mit den Dreharbeiten für seinen neuen Film beginnen. Seit fast sechs Jahren bereite er «Leander Haußmanns Stasikomödie» vor, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Die Hauptrolle werde David Kross («Trautmann») übernehmen. Mit dabei seien auch frühere Schauspieler der Berliner Volksbühne.

An der Volksbühne hatte Haußmann («Sonnenallee», «Das Pubertier») bereits ein Theaterstück über die DDR-Staatssicherheit inszeniert. Auch im Film soll es um Stasi-Spitzel gehen, die sich bei Künstlern einschleichen sollen und dafür selbst zu Künstlern werden müssen.

«Ich finde, dass man nach 30 Jahren endlich über die Stasi lachen darf», sagte Haußmann. «Wir fanden die Leute auch damals lustig. Die sahen scheiße aus, die waren unbeholfen, die gehörten nicht dazu. Die gingen uns auf die Nerven und wir hatten immer das Gefühl, wir tanzten denen gehörig auf der Nase herum. Wir wussten ja nicht, dass wir so infiltriert waren.»

Haußmanns Vater wurde von der Stasi bespitzelt und hatte jahrelang Berufsverbot, auch über Haußmann gab es eine Akte. Seiner Meinung nach wird heute oft Schwarz-Weiß-Malerei betrieben. «Wir müssen uns leider der Tatsache stellen, dass die Leute von der Stasi auch Menschen waren. Möglicherweise sogar wie du und ich», sagte Haußmann, der an diesem Mittwoch (26. Juni) 60 Jahre alt wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
11:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Künstlerinnen und Künstler Leander Haußmann Ministerium für Staatssicherheit Regisseure Schauspieler Theaterstücke Volksbühnen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
«Final Fantasy»

13.12.2019

Aliens in Berliner Volksbühne

Oscar Wildes «Salome» mal anders: «Final Fantasy» heißt das Stück, das jetzt in Berlin Premiere feierte. » mehr

Bühnenstar Sven-Eric Bechtolf

11.01.2020

Sven-Eric Bechtolf hält Macht für überschätzt

Viele Menschen streben nach Macht. Nicht jedoch Bühnenstar Sven-Eric Bechtolf, der mit ihr Unfreiheit verbindet. » mehr

Stern für «50 Cent»

31.01.2020

US-Rapper «50 Cent» mit Stern in Hollywood gefeiert

Curtis Jackson alias «50 Cent» hatte in seiner Kindheit nicht leicht. Als Rapper machte er sich einen Namen und hat jetzt sogar einen Stern auf dem «Walk of Fame» bekommen. » mehr

Ruhrfestspiele Recklinghausen

28.01.2020

Ruhrfestspiele setzen 2020 auf «Macht und Mitgefühl»

Im zweiten Jahr seiner Intendanz will Ruhrfestspiel-Chef Olaf Kröck erneut politische Akzente setzen - und mit einem vielfältigen Programm ein breites Publikum erreichen. Mit dabei sind so prominente Theaterstars wie Pet... » mehr

Robert Wilson

24.01.2020

Wilson deutet Händels «Messias» in Salzburg unreligiös

Zum Auftakt der von Rolando Villazón geleiteten Salzburger Mozartwoche begeistert der Regisseur Robert Wilson das Publikum mit einer rätselhaften szenischen Deutung von Händels Oratorium «Der Messias». » mehr

Rosa von Praunheim

21.01.2020

Max Ophüls Preis: Rosa von Praunheim geehrt

Beim Filmfestival MOP in Saarbrücken werden mehr als 150 Beiträge gezeigt. Den Auftakt macht Ehrenpreisträger Rosa von Praunheim mit der Premiere von «Darkroom - Tödliche Tropfen». » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Tennet Marktredwitz

Demo gegen Tennet | 18.02.2020 Marktredwitz
» 61 Bilder ansehen

Prunksitzung in Veitshöchheim Veitshöchheim

Prunksitzung in Veitshöchheim | 15.02.2020 Veitshöchheim
» 210 Bilder ansehen

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 Rosenheim

Starbulls Rosenheim -VER Selb n.V. 4:3 | 16.02.2020 Rosenheim
» 48 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
11:01 Uhr