KOMMUNALVERWALTUNGEN

Den neuen Fahrplan für den ÖPNV in Stadt und Landkreis Kulmbach stellten (von links) Kathrin Limmer, Landrat Klaus Peter Söllner, Michael Beck sowie Verkehrsplaner Volker Griesbach vor. Er tritt am 15. Dezember in Kraft und beinhaltet zahlreiche Verbesserungen. Foto: Melitta Burger

Premium Inhalt

vor 9 Stunden

Kulmbach

Vario-Busse bringen bessere Anbindung

Zum 15. Dezember startet auch im Landkreis ein neuer ÖPNV-Fahrplan. Der berücksichtigt viele kleine Orte mit einem engeren Takt. Neue Vario-Linien wurden geschaffen. » mehr

Stadtplaner Dr. Ulrich Wieler (über die Karte gebeugt) diskutierte mit den Teilnehmern der "Bürgerwerkstatt" im Jam über die Stadtentwicklung in vier Stadtvierteln und Ortsteilen. Foto: Jürgen Henkel

Premium Inhalt

04.12.2019

Selb

Die Selber Ortsteile im Blick

Neue Ideen für die Stadtentwicklung diskutieren die Teilnehmer der "Bürgerwerkstatt" im Jam. Dieses Mal geht es vor allem um die Integration der Stadtviertel. » mehr

Schatten symbolisieren einen Streit in der Familie

04.12.2019

Bayern

Dreijähriger gestorben: Kreisbehörde räumt Panne ein

Erneut stehen Jugendämter nach dem Tod eines kleinen Kindes in der Kritik. Eine Nachbarin hatte die Kreisverwaltung Dillingen gewarnt, doch intern wurde die Info nicht weitergegeben. Die Behörde kriti... » mehr

Joachim Wolbergs im Verhandlungssaal

04.12.2019

Bayern

Wolbergs-Prozess: Referenten stützen Wolbergs Aussagen

Im Regensburger Korruptionsprozess sagen zwei Referatsleiter der Stadtverwaltung aus. Dabei geht es um eine Unterschrift des suspendierten OB Wolbergs für ein Bauprojekt. Ein angeklagter Bauunternehme... » mehr

Die Häuser in der Selbitzer Schillerstraße waren viele Jahre in städtischer Hand und gehören nun einem Privatmann, der nach der Übergabe die Nebenkostenabrechnung auf den neuesten Stand bringen musste.	Foto: Hüttner

Premium Inhalt

03.12.2019

Naila

Das Geld ist verloren

Der Selbitzer Bürgermeister Busch räumt ein: Über Jahrzehnte wurden Mietnebenkosten nicht umgelegt. Der Grund lasse sich nicht mehr ermitteln. » mehr

Dr. Linn Kroneck und Udo Rödel sind die Urheber eines Prospektes, der unsere Region als Kulturregion bekannt machen will. Foto: sg

01.12.2019

Kunst und Kultur

33 Mal Kunst in der Region

Über Landkreis- und Ländergrenzen hinweg informiert ein Prospekt über Kultur im 30-Kilometer-Radius rund um Hof. Das Angebot ist groß. » mehr

01.12.2019

Fichtelgebirge

Stadt schließt sich Partnerschaftsverein an

Die Verbindungen zwischen Marktleuthen und Herend in Ungarn sind in den vergangenen Jahren eingeschlafen. Nun sollen sie wieder zum Leben erweckt werden. » mehr

Die Baustelle ist eingerichtet, der Aushub hat begonnen und abschnittsweise werden bereits Fundamente und Bodenplatten gegossen. Innerhalb von nur eineinhalb Jahren soll die Bayreuther Firma Markgraf in der Stelzenhofstraße neben der Hofer JVA eine 5600 Quadratmeter große Abschiebe-Haftanstalt errichten. Sie ist für 150 Insassen ausgelegt.	Foto: Thomas Neumann

Premium Inhalt

29.11.2019

Hof

Ein Schwarzbau für 80 Millionen Euro?

Der Bau des Abschiebe-Gefängnisses in Hof hat begonnen - obwohl eine Klage anhängig ist. Diese offenbart ein staatliches Verwirrspiel. So hoffen alle auf eine Einigung. » mehr

Vor dem größten Porzellanweihnachtsbaum: Der Nikolaus, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, das Christkind Amelie Stumpp und die Porzellankönigin Anna-Lena I. eröffneten den Weihnachtsmarkt in Selb. Weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de im Internet. Fotos: Silke Meier

29.11.2019

Selb

Pötzsch knipst den Christbaum an

Der Oberbürgermeister eröffnet am Freitagabend vor Hunderten von Besuchern den Weihnachtsmarkt. Auf die Besucher wartet ein großes Programm. » mehr

Schnelles Internet per Glasfaser will die Stadt Selb in den Schulen sowie im Rathaus einrichten lassen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

29.11.2019

Selb

Glasfaser für die Schulen und das Rathaus

Die Schülerinnen und Schüler sollen in den Genuss des schnellen Internets kommen. Die Kosten bleiben dank eines Förderprogrammes überschaubar. » mehr

Horst Döring vom Bürgerforum trug zwölf Fragen vor; rechts neben ihm Wortführer Fred Buchka, der überrascht war, dass das Bürgerforum seine Fragen selbst vor Publikum vortragen musste. Foto: Peggy Biczysko

28.11.2019

Marktredwitz

Blamage für das Bürgerforum

Die Mitglieder haben zur Bürgerversammlung ihren eigenen Fragenkatalog nicht dabei. Etliche Marktredwitzer löchern die Verwaltung mit Fragen, die auf den Nägeln brennen. » mehr

Eine für alle: Im neuen Gebäude der VHS Land sind drei Behindertentoiletten für alle zugänglich - also für Frauen, Männer und Intersexuelle, ob mit oder ohne Behinderung.

28.11.2019

Hof

Toiletten für das dritte Geschlecht gibt es nicht

Die Geschlechterangabe "divers" ist seit Beginn des Jahres offiziell möglich. Daraus ergeben sich aber keine Verpflichtungen im Baurecht oder anderen Bereichen. » mehr

28.11.2019

Marktredwitz

Siegle dagegen, nicht Selhorst

In der Abstimmung des Stadtrats für den Bau des neuen Kaufland an der Bayreuther Straße hatten, wie berichtet, fünf Stadträte dagegen votiert. » mehr

Glück für den Eishockey-Nachwuchs: Am Mittwoch sah es noch so aus, als ob die Spieler die Kabinen im Untergeschoss des Eisstadion-Gebäudes nicht mehr nutzen dürften. Am Donnerstagmorgen fanden Stadtverwaltung und VER eine Lösung des Problems. Archivfoto: Andreas Godawa

28.11.2019

Selb

VER-Vorschlag verhindert Schließung

Eine Brandschutztür in Standardmaßen könnte die Lösung für die Umkleidekabinen im Stadiongebäude sein. Deren Schließung stand am Mittwochabend noch im Raum. » mehr

Eine Hofer Geschichtstafel vor dem Gebäude verweist auf die glanzvolle Zeit nach der Erbauung des Püttner‘schen Palais für einen besonders wohlhabenden Hofer, heute dagegen dominieren Hausschwamm sowie statische Probleme in Gewölben und eine heruntergekommene Fassade das Bild.	Foto: cp

Premium Inhalt

26.11.2019

Hof

Für einen schöneren Innenstadt-Eingang

Auf Initiative von Stadt und Landkreis Hof soll das Püttner'sche Palais in der Ludwigstraße saniert werden. Viele Details sind allerdings noch zu klären. » mehr

Neues Leben fürs Hofer Stadtbauamt? Wenn die Bauverwaltung nächstes Jahr ins neue "Technische Rathaus" zieht, prüft die Verwaltung, ob sich das Gebäude sanieren lassen würde - damit hier künftig andere Bereiche der Verwaltung einziehen könnten.	Foto: cp

Premium Inhalt

26.11.2019

Hof

Mehr Hauptamtler fürs Hofer Rathaus

Zwar wird der Hofer Oberbürgermeister 2020 noch ehrenamtliche Bürgermeister an seiner Seite haben - doch die Geschäfte führen künftig Beamte. Insgesamt stockt das Haus auf. » mehr

Vom 1. Dezember an gilt ein neues Stadtbus-Konzept, das viele Verbesserungen mit sich bringt. Verkehrsplaner Volker Griesbach (von links) erläuterte die Neuerungen mit Oberbürgermeister Henry Schramm und Michael Beck vom Kulmbacher Landratsamt. Foto: Melitta Burger

25.11.2019

Kulmbach

Stadtbus besser im Takt

Stadtteile sind besser eingebunden, die Stadthalle wird wieder angefahren, und es gibt neue Haltestellen: Vom 1. Dezember an ist der Stadtbusverkehr in Kulmbach viel attraktiver. » mehr

Proteste

23.11.2019

Brennpunkte

Kolumbiens Regierung verhängt Ausgangssperre in Bogotá

Hunderttausende Menschen gingen zuletzt gegen Korruption, Gewalt und Ungleichheit in Kolumbien auf die Straße. Dabei kam es auch zu Ausschreitungen. Die Regierung will die Lage nicht weiter eskalieren... » mehr

22.11.2019

Marktredwitz

Beanstandungen erzürnen Sonnemann

Die Bürgermeisterin zeigt sich empört über einige Punkte im Bericht, den Rechnungsprüfer Werner Spörer vorlegt. Es geht um einen Kaffeekauf und eine Fahrtkostenabrechnung. » mehr

Interview: Mit Gerhard Mundel, ehemals Leiter des Standesamtes in Marktredwitz

Premium Inhalt

21.11.2019

Fichtelgebirge

"300 000 Mark in Plastiktüten transportiert"

Gerhard Mundel kümmerte sich in Marktredwitz um die Auszahlung des Begrüßungsgeldes. "So unauffällig wie möglich" sollte er Nachschub holen. » mehr

20.11.2019

Hof

Streit ums Regenwasser

Weil er keine Gebühren zahlen will, zieht ein Hofer vor Gericht. Am Ende stellt sich heraus, dass er es versäumt hat, im Rathaus seine Akten vorzulegen. » mehr

Ein weiterer Schritt in Richtung klimafreundliche Verwaltung ist getan: Am Montag haben (von links) Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Erich Maurer von der Energieagentur Nordbayern und Ute Fischer, frisch ernannte Klimaschutz-Managerin der Stadt Hof, das erste E-Auto in Betrieb genommen. Foto: glas

Premium Inhalt

18.11.2019

Hof

Klimaschutz, ganz bürgernah

Als Managerin für Klimaschutz treibt Ute Fischer die Erstellung eines Konzepts voran. Das wird künftig Voraussetzung sein für die Bewilligung von allerlei Fördermitteln. » mehr

Die Freien Wähler setzen auf Erfahrung und neue Ideen im zukünftigen Stadtrat (von links): Tatjana Root, Oskar Kastner, Claudia Beer, Peter Hochmuth, Karl Busch, Christian Schöpf, Michaela Härtl, Stefan Spörrer, Gisela Kastner, Winfried Neubauer, Jennifer Melchert, Rainer Härtl junior, Thomas Herrler, Landratskandidat Ely Eibisch und Matthias Wolf. Foto: Oswald Zintl

17.11.2019

Fichtelgebirge

Pragmatische und bürgernahe Politik

Die Freien Wähler setzen für die Kommunalwahl 2020 auf Erfahrung und Neueinsteiger. Bürgermeisterkandidatin Härtl ist stolz auf die Liste. » mehr

15.11.2019

Marktredwitz

Bürgerforum fordert mehr Zeit für Fragen

Kritik gibt es an der Fristsetzung für Anträge in der Bürgerversammlung in Marktredwitz. Sie ist nach Ansicht des Forums unrechtmäßig. » mehr

Bürger aus der DDR standen vor der damaligen Kulmbacher Stadtkasse in der Buchbindergasse Schlange, um ihre 100 Mark Begrüßungsgeld abzuholen.

16.11.2019

Kulmbach

Bier, Bratwurst und Bananen

Mit ihren 100 Mark Begrüßungsgeld stürmen DDR-Bürger 1989 die Kulmbacher Läden. Neben Südfrüchten finden fränkische Westprodukte reißenden Absatz. » mehr

Tempo 30. Symbolfoto.

11.11.2019

Hof

Viele geben trotz Tempo 30 nochmal Gas

Eine Geschwindigkeitsmessung in der Nailaer Straße in Hof ergibt Erschreckendes: Nur 16 Prozent der Autofahrer halten sich ans Tempolimit; der Spitzenreiter fährt 105. » mehr

Wer sitzt nächstes Jahr im Selbitzer Rathaus auf dem Chefsessel? Bürgermeister Stefan Busch bekommt es wohl mit zwei Herausforderern zu tun: Roland Vogel für die CSU und Isabell Kirschner für die SPD.

08.11.2019

Naila

Bürgermeister Busch weist Kritik zurück

Der Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch nimmt Stellung zum Rechnungsprüfungsbericht von Stadtrat Carsten Kirschner, der ihm nun, verspätet, vorliege. » mehr

Im ehemaligen "Fränkischen Hof" in der Dörflaser Hauptstraße soll das Zentrum für Tagesmütter entstehen. Foto: Matthias Bäumler

08.11.2019

Marktredwitz

Neues Sozialzentrum im Herzen von Dörflas

Die Stadt baut den ehemaligen "Fränkischen Hof" zum Zentrum für Tagesmütter um. Auch für Senioren gibt es hier in Zukunft Angebote. » mehr

Hans-Jürgen Birk von der Activ-Group; unser Foto entstand im Sommer bei seinem Besuch im Hofer Stadtrat.

Premium Inhalt

08.11.2019

Hof

Hof-Galerie-Investor gibt sich überzeugt

Hans-Jürgen Birk, Geschäftsführer der Activ-Group, sagt ein klares Ja zum Standort Hof. Und er hält daran fest, dass die Innenstadt die Galerie wirklich brauche. » mehr

Mitarbeiter der Stadt fällen am Mittwochmorgen am Oberen Torplatz in Hof eine Robinie.

Premium Inhalt

08.11.2019

Hof

Weiterer Streit um Bäume am Oberen Torplatz

Am Donnerstag fällt die Stadt einen Baum, weil er ein akutes Sicherheitsrisiko darstelle. Die Information kam in letzter Sekunde - nur nicht an alle. » mehr

Stück für Stück fällen Arbeiter am Donnerstag eine alte Robinie in der Hofer Altstadt. Foto: Sören Göpel

Aktualisiert am 07.11.2019

Hof

Hof: Zoff um Baumfällungen am Oberen Torplatz

Seit Donnerstagmorgen werden in der Hofer Altstadt Bäume gefällt. Die FAB-Stadträtin Gudrun Bruns ist empört und wirft Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner vor, gegen den Willen des Stadtrats vorzuge... » mehr

Der Blick in den Geldbeutel: Bei Bürgermeistern war er bislang nicht ohne Weiteres möglich.

Premium Inhalt

07.11.2019

Fichtelgebirge

Bürgermeister müssen Bezüge offenlegen

Kommunalpolitiker predigen gerne Transparenz. Doch über ihre Bezahlung wollen sie sich eher nicht äußern. Nun bringt eine Frankenpost-Anfrage einen Stein ins Rollen. » mehr

07.11.2019

Hof

Aus der Bürgerversammlung der Stadt Hof

Probleme von Fußgängern auf der Ernst-Reuter-Straße Einer Hoferin ist die Verkehrssituation in der Ernst-Reuter-Straße bei der Hofecker Schule ein Dorn im Auge. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

06.11.2019

Hof

Hof-Galerie - Klarheit bis zum Jahresende

Der Hofer OB Fichtner beteuert, dass die Investoren an ihren Plänen festhalten. Sie müssten aber noch "bestimmte Voraussetzungen" klären. » mehr

Bürgerversammlung der Stadt Hof im Postsportheim Hof

Aktualisiert am 06.11.2019

Hof

Scharfer Gegenwind am Rosenbühl

Ein weiteres Gutachten soll die Auswirkung des geplanten Neubaugebiets auf die Luftzirkulation in Hof untersuchen. Damit kommt die Stadt den Kritikern entgegen. » mehr

06.11.2019

Hof

SPD fordert ein City-Management

Der Wahlkampf ist in vollem Gange. Das zeigt nicht zuletzt die Antragsflut der SPD-Fraktion im Hofer Stadtrat. » mehr

06.11.2019

Marktredwitz

Was nicht alles Geld kostet...

Die Stadt Marktredwitz hat unzählige Aufgaben, von denen kaum jemand weiß. Deshalb plant sie selbst das Entfernen jedes möglichen Ölflecks akribisch. » mehr

Die Häuser Nummer 12 und 14 in der Schillerstraße waren und sind Gegenstand von Ermittlungen der Justiz.	Foto: Hüttner

Premium Inhalt

05.11.2019

Naila

Was nie da war, fehlt auch nicht

Selbitz hat wieder kräftig Schulden abgebaut. Ende des Jahres werden die Stadt nur noch zwei Millionen Euro drücken. Eigentlich könnte alles so harmonisch sein. Eigentlich. » mehr

"Die Baugrube finde ich gar nicht so schlimm, aber streuen Sie wenigstens Wiesenblumen, wenn gerade nichts vorwärtsgeht", sagte Klotz zum Stillstand auf dem Gelände der Hof-Galerie.

05.11.2019

Hof

Grünen-Stadtrat fordert Kurswechsel bei Hof-Galerie

Dr. Klaus Schrader rät der Verwaltung, das Heft selbst in die Hand zu nehmen. Sonst könnte sie bald vor den Trümmern ihrer Politik stehen. » mehr

Nach der Tristesse im vergangenen Jahr gibt es in Wunsiedel im Advent wieder Lichterglanz. Foto: E.on

03.11.2019

Fichtelgebirge

Wunsiedel soll wieder leuchten

Der Marktplatz wird im Advent zum gemütlichen Treffpunkt. Auch das Rathaus mit seinen vielen Fenstern spielt bei dem weihnachtlichen Treiben eine große Rolle. » mehr

Mit den Kindern freuen sich die Erwachsenen über das neue Spielgerät (von links): Jürgen Schrödel (Hochbauamt Rehau), Bürgermeister Michael Abraham, Silke Tröger und Angelika Heer vom katholischen Kindergarten Sankt Josef, Niklas Kühne, Jörg Betke, Detlef Bergmann (alle Autobahnmeisterei Rehau), Mathias Winterling (Leiter des Stadtbauhofs). Foto: v. Dorn

03.11.2019

Rehau

Sicherer klettern

Der Spielplatz in der Richard-Wagner-Straße ist rundum erneuert. Die Stadt Rehau lässt sich das eine Stange Geld kosten. » mehr

So unansehnlich der ehemalige Zentralkauf auch war - die Schutthaufen sind noch unansehnlicher. Die SPD-Fraktion des Hofer Stadtrates will, dass die Stadt Alternativen prüft.

03.11.2019

Hof

Hofer SPD will Alternativen zur Hof-Galerie prüfen

Die Fraktion beantragt, Galerie-Architekt Bernhard Reiser einzuladen. Er soll den Bürgern erklären, wie der Sachstand ist. » mehr

30.10.2019

Hof

Die Image-Initiative der Stadt

Die Stadtverwaltung legt dar, welche Maßnahmen im Wohnungsbau das Leben in Hof attraktiver machen. Positive Beispiele gibt es am Rosenbühl und im Bahnhofsviertel. » mehr

31.10.2019

Hof

Schwarzenbach an der Saale: Kein Tempo 30 in der Martinlamitzer Straße

Eine Anliegerin hatte die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit beantragt. Der Stadtrat jedoch sieht keinen Handlungsbedarf. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel, Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann und Ralf Biersack von der Eigentümerfamilie des Gebäudes der ehemaligen Buchhandlung Böhringer (von links) stellten eines der neuen Plakate vor.	Foto: J. S.

30.10.2019

Marktredwitz

Plakataktion gegen Leerstände

Zwei Aushänge sollen unbewohnte Geschäfte in Marktredwitz vermarkten. Die Stadt möchte Selbstständige bei weiteren Schritten unterstützen. » mehr

Jede Menge Lastwagen voller Equipment und Technik parken im Schlosshof in Brand.

Premium Inhalt

27.10.2019

Fichtelgebirge

Perfekte Kulissen für "Plan A"

Produzenten und Regisseure sind begeistert von der Region. Ein Team der Stadt Marktredwitz leistet enorme Vorarbeit für die Dreharbeiten des internationalen Films. » mehr

Besuch beim Bauhof: Dr. Stephan Gleim, Zweiter von rechts, sieht sich in den nächsten Monaten alle seine künftigen Fachbereiche ganz genau an - Mitfahren bei der Müllabfuhr und Visiten in der Stadtgärtnerei inklusive. Von Mai an wird er Vorgesetzter von 300 Mitarbeitern sein.	Foto: Uwe von Dorn

Premium Inhalt

25.10.2019

Hof

Der neue "Mr. Bau" auf Ochsentour

Dr. Stephan Gleim wird im Mai neuer Hofer Baureferent - und damit wichtigster Mann in Sachen Bau. Nach Hof hat ihn das umfassende Angebot fürs Familienleben gezogen. » mehr

Prag

24.10.2019

Kunst und Kultur

Prags Unesco-Welterbetitel in Bedrängnis

Millionen Touristen auch aus Deutschland besuchen jedes Jahr die Prager Altstadt. Nun hat die Unesco vor akuten Gefahren für den Welterbe-Status der historischen Innenstadt gewarnt. » mehr

Leonard Cohen

24.10.2019

Boulevard

Bronzestatue für Leonard Cohen in Vilnius

Er wurde in Kanada geboren, aber seine Wurzeln liegen in Litauen. In Vilnius wurde Leonard Cohen jetzt mit einer Statue geehrt. Ein dauerhafter Platz im öffentlichen Raum wird aber noch gesucht. » mehr

Feldversuch mit Lerneffekt: Die Verweil-Inseln in der Ludwigstraße waren im Sommer heiß diskutiert worden. Nun wollen sich alle Beteiligten zusammensetzen, um zu überlegen, wie man sie 2020 besser aufstellen kann.	Foto: Archiv

Premium Inhalt

23.10.2019

Hof

Digital ist Hof schon schön

Vier Module für eine lebendigere Innenstadt im Jahr 2020: Das hatte die Stadt Hof bereits für 2018 angekündigt. Umgesetzt ist bislang nur ein einziges - der Rest ist schwammig. » mehr

Stadtplaner Alexander Rieß deutet auf die Fläche unterhalb der Wuttigmühle, wo ein neues Baugebiet ausgewiesen wird. Elf Einfamilienhäuser sollen ab nächstem Jahr hier in einer Kette hochgezogen werden. Wenig begeistert davon sind einige Anwohner, die oberhalb des Gebiets seit vielen Jahren einen ungetrübten Blick ins Grüne genießen.

23.10.2019

Marktredwitz

Marktredwitz: SPD und Grüne gegen neues Baugebiet

An der Wuttigmühle werden elf Einfamilienhäuser gebaut. Die Anlieger sind nicht erfreut über die Pläne der Stadt. Sie applaudieren den Gegnern im Stadtrat. » mehr

E-Personalausweis

22.10.2019

Computer

Messe: Digitalangebote der Verwaltung noch zu kompliziert

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung ist eine Mammut-Aufgabe - ihr will die Smart Country Convention in Berlin eine Plattform für alle Beteiligten bieten. Wie auch eine Studie zeigt, gibt e... » mehr