KRANKENHÄUSER UND KLINIKEN

Oberbürgermeister Oliver Weigel begrüßte die neue Schulleiterin Xenia Kugler an der Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Fichtelgebirge. Foto: pr.

vor 8 Stunden

Marktredwitz

Neue Leiterin an Berufsfachschule für Krankenpflege

Xenia Kugler bringt ihre langjährige Erfahrung und viele neue Ideen mit. Die Pflegeausbildung im Klinikum Fichtelgebirge wird ab 2020 grundsätzlich neu strukturiert. » mehr

Ein Schild weist zum Eingang des Universitätsklinikums Augsburg

03.12.2019

Bayern

Feuerwehr verbietet Christbaum im Uniklinikum

Bayerns jüngstes Uniklinikum muss künftig auf einen natürlichen Christbaum in der zentralen Empfangshalle verzichten. Die Feuerwehr hat der Universitätsklinik in Augsburg das Aufstellen eines solchen ... » mehr

Krankenhaus

03.12.2019

Bayern

BKK beklagt zu viele Operationen: Kliniken werden geprüft

Wird in Bayerns Krankenhäusern zu viel operiert? Der Landesverband der Betriebskrankenkassen wagt sich an ein sensibles Thema - und fordert eine Untersuchung durch die Staatsregierung. » mehr

Polizei mit Unfall-Signal

02.12.2019

Kulmbach

B 303: Traktor übersehen - Autofahrer schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der B 303 bei Stadtsteinach: Ein Autofahrer wurde bei einem Unfall schwer verletzt. » mehr

01.12.2019

Bayern

Angriff auf Rettungsdienst: 17-Jähriger verletzt Sanitäterin

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht zum Sonntag einen Rettungswagen beschädigt und dabei eine Sanitäterin verletzt. Zuvor wurde der Rettungsdienst in die Nürnberger Innenstadt gerufen, da eine junge Frau... » mehr

Das Klinikum Fichtelgebirge hat im vergangenen Jahr weniger Verluste geschrieben. Foto: Florian Miedl

29.11.2019

Fichtelgebirge

Rückerstattung für Krebsmittel verschafft Klinikum Luft

Nach wie vor schreiben die Krankenhäuser rote Zahlen. Dank dem Landkreis kommt es zu keinen Zahlungsschwierigkeiten. » mehr

Die Sendung mit der Maus

28.11.2019

Hof

"Die Maus" besucht das Hofer Klinikum

Im Dezember besucht die Maus aus der "Sendung mit der Maus" kranke Kinder und Jugendliche im Hofer Sana-Klinikum. » mehr

28.11.2019

Hof

Viel Lob für Ärzte-Netzwerk

Seit zehn Jahren gibt es die UGHO Hochfranken. Die Macher blicken zufrieden zurück und gehen mit Elan in die Zukunft. » mehr

Organspende - will ich das?

25.11.2019

Hof

Organspende - will ich das?

Die Diakonie lässt Experten zu Wort kommen, um zentrale Fragen zu beantworten. Wissen sei der beste Weg zu einer fundierten Entscheidung. » mehr

Forschung unter Schutzatmosphäre

24.11.2019

Wissenschaft

Tropenarzt in den Niederlanden an Lassafieber gestorben

In den Niederlanden ist ein Tropenarzt an dem gefährlichen Lassafieber gestorben. Ein zweiter Mediziner, der ebenfalls in dem afrikanischen Land Sierra Leone arbeitete, sei auch an dem Fieber erkrankt... » mehr

US-Richterin Ginsburg

24.11.2019

Brennpunkte

US-Richterin Ruth Bader Ginsburg wieder in Klinik

Sie ist die wohl bekannteste Richterin am Supreme Court: Bader Ginsburg ist in den USA eine Ikone der Liberalen. Die 86-Jährige hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. » mehr

"So unterschiedlich wie die Menschen ist auch ihre Begleitung am Lebensende", sagt Hospizhelferin Leonor Hoffmann. Am wichtigsten im Umgang mit Sterbenden seien Respekt, Einfühlungsvermögen und die Bereitschaft, zuzuhören. Symbolfoto: Norbert Försterling/dpa)

Premium Inhalt

22.11.2019

Oberfranken

Begegnungen mit Sterbenden

Leonor Hoffmann engagiert sich ehrenamtlich im Hospizverein. Sie hat mehr als 100 Patienten am Ende ihres Lebens begleitet - und möchte keine dieser Erfahrungen missen. » mehr

Notaufnahme

22.11.2019

Deutschland & Welt

Kälte als möglicher Lebensretter

Setzt ein Herz aus, ist die Zeit knapp. Mit jeder Sekunde Sauerstoffmangel drohen dem Hirn mehr Schäden. Mit Kühlung lässt sich der Verfall verzögern. US-Mediziner erproben das bei Verletzten, die nur... » mehr

22.11.2019

Deutschland & Welt

Verletzter Polizist schildert Ablauf der Tötung Weizsäckers

Der Kriminalpolizist, der die tödliche Gewalttat gegen den Berliner Chefarzt Fritz von Weizsäcker verhindern wollte, hat tiefe Schnittwunden an den Händen sowie Verletzungen an Hals und Brust erlitten... » mehr

Die Pläne zeigen das Areal des neuen Parkplatzes, das bis Mitte nächsten Jahres fertig sein soll. 119 Stellplätze werden für die Mitarbeiter der Klinik entstehen, sodass die Parkplatzsituation vor der Klinik für ambulante Patienten und Besucher eine Entlastung bringt. Unser Bild zeigt (von links) Marcel Leistner (Bauleiter der Firma WTU), Christine Schmölzer-Glier (Leiterin Fachbereich Hochbau im Landratsamt), Landrat Dr. Oliver Bär, Frank Stumpf (Bürgermeister der Stadt Naila) und Peter Wack (Vorsitzender der Kliniken Hochfranken).	Foto: Hüttner

21.11.2019

Region

Arbeiten am Klinik-Parkplatz starten

An der Hochfranken Klinik in Naila entstehen 119 neue Stellplätze für Mitarbeiter. Das soll auch Patienten und Bewohner des anliegenden Wohngebiets entlasten. » mehr

Genschere

21.11.2019

Deutschland & Welt

Crispr/Cas9-Genschere gegen Bluterkrankung erfolgreich

Ist den Ärzten der Uniklinik Regensburg ein Durchbruch gelungen? Eine Patientin mit Beta-Thalassämie hat nach einer Gentherapie normale Blutwerte. » mehr

21.11.2019

Deutschland & Welt

Krankenhausgesellschaft gegen Zugangskontrollen in Kliniken

Nach dem Tod von Fritz von Weizsäcker bei einem Messerangriff in einer Berliner Klinik hat sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft gegen Zugangskontrollen ausgesprochen. «Zugangskontrollen zu instal... » mehr

20.11.2019

Deutschland & Welt

Weizsäcker-Angreifer wird in psychiatrische Klinik gebracht

» mehr

20.11.2019

Deutschland & Welt

Weizsäcker getötet: Angreifer soll in psychiatrische Klinik

» mehr

20.11.2019

Deutschland & Welt

Arzt erstochen - Polizei: Tatverdächtiger kein Patient

Der Verdächtige im Fall des tödlichen Angriffs auf einen Chefarzt in Berlin war kein Patient der Klinik. Das sagte eine Polizeisprecherin dem Sender n-tv. Zur Zurechnungsfähigkeit des Mannes liegen de... » mehr

20.11.2019

Deutschland & Welt

Tödlicher Angriff auf Weizsäcker kam von einem 57-Jährigen

Bei dem Mann, der gestern den Berliner Chefarzt Fritz von Weizsäcker erstochen hat, handelt es sich um einen 57-Jährigen. Das teilte die Polizei am Morgen mit. Der Verdächtige sei vorher nicht polizei... » mehr

20.11.2019

Deutschland & Welt

Polizei ermittelt nach tödlicher Attacke auf Weizsäcker-Sohn

Nach dem tödlichen Angriff auf den Arzt Fritz von Weizsäcker, den Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, ermittelt die Polizei zu den Hintergründen. Ein Tatverdächtiger war nach d... » mehr

19.11.2019

Deutschland & Welt

Festnahme nach tödlichen Messerstichen in Berliner Klinik

Nach den tödlichen Messerstichen in einer Klinik in Berlin-Charlottenburg ist ein Mensch vorläufig festgenommen worden. Das sagte ein Polizeisprecher am Abend. Ein Mensch war gegen 18.50 Uhr in der Pr... » mehr

19.11.2019

Deutschland & Welt

Exhumierung im Fall der mutmaßlich falschen Ärztin

Im Fall der mutmaßlich falschen Ärztin aus Hessen ist ein 2016 verstorbener 80-Jähriger exhumiert worden. Wie die Staatsanwaltschaft Kassel mitteilte, soll dadurch die Todesursache des Mannes geklärt ... » mehr

Die Alzheimergesellschaft Regionalgruppe Hof/Wunsiedel hat einen neuen Vorstand. Das Bild zeigt die beiden neuen Ehrenvorsitzenden Elke Spindler und Martha Link mit der neuen Vorsitzenden Ute Hopperdietzel (vorne, von links), Kassiererin Christine Martin, Beisitzerin Manuela Bauroth (Mitte, von links), die Gesprächsgruppenbetreuerin für Angehörige, Manuela Wöger, Beisitzerin Angela Schwarzenau und Schriftführer sowie Beisitzer Klaus Baumann. Auf dem Bild fehlen die neue stellvertretende Vorsitzende Dr. Sandra Häupler und Manuela Mück von der Angehörigen-Gesprächsgruppe.	Foto: Köhler

18.11.2019

Region

Einsatz für Demenzkranke geht weiter

Die Alzheimergesellschaft Hof/Wunsiedel hat viel für die Aufklärung über die Krankheit geleistet. Als neue Vorsitzende möchte Ute Hopperdietzel diese Bestrebungen fortsetzen. » mehr

15.11.2019

Deutschland & Welt

Spritzen-Attacke: Noch kein Hinweis auf injizierten Stoff

Nachdem ein Unbekannter eine 13-Jährige in Gelsenkirchen mit einem Messer bedroht und ihr einen unbekannten Stoff injiziert hat, weiß die Polizei noch nicht, um welchen Stoff es sich gehandelt hat. Da... » mehr

15.11.2019

Deutschland & Welt

Spritzen-Attacke: Noch kein Hinweis auf injizierten Stoff

Nachdem ein Unbekannter ein 13-jähriges Mädchen in Gelsenkirchen mit einem Messer bedroht und ihr einen unbekannten Stoff injiziert hat, weiß die Polizei noch nicht, um welchen Stoff es sich gehandelt... » mehr

Über den Fortschritt der Bauarbeiten am Klinikum Kulmbach informierte sich der Bauausschuss des Zweckverbands bei einer Baustellenbesichtigung. Von links: Dr. Reinhard Baar, Landrat Klaus Peter Söllner, Oberbürgermeister Henry Schramm, der Stadtsteinacher Bürgermeister Roland Wolfrum, Ludwig von Lerchenfeld und Geschäftsführerin Brigitte Angermann.

14.11.2019

Region

Einzug ist für Januar geplant

Der Neubau am Klinikum schreitet voran. Schon bald werden neue 130 Patientenzimmer bezugsfertig sein. Davon hat sich jetzt der Bauausschuss des Zweckverbands überzeugt. » mehr

14.11.2019

Deutschland & Welt

Hitzschlag und Tigermücke: Klimawandel gefährdet Gesundheit

Mit Blick auf einen neuen globalen Bericht zum Thema Klimawandel und Gesundheit haben deutsche Mediziner einen nationalen Hitzeschutzplan gefordert. Häufigkeit, Dauer und Intensität von Hitzewellen nä... » mehr

13.11.2019

Region

Unfall: Auto rutscht auf Dach über B 289

Glück im Unglück hatte ein 39-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Hof am Dienstagnachmittag bei einem Unfall auf der Bundesstraße 289 bei Kupferberg. » mehr

Fachkrankenpfleger Herbert Geißer aus Hof gehört seit vielen Jahren zum Team der Tagesklinik. Im Job kann er sein Hobby, das Malen, gut gebrauchen - mal malt er mit den Kindern und Jugendlichen zusammen, mal allein. Für das zehnte Jubiläum hat er den Eingangsbereich mit diesem Bild verschönert.

11.11.2019

Region

"Raufen nach Regeln" als Therapie

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden heute unter psychischen Krankheiten. Hilfe finden sie seit zehn Jahren in der Tagesklinik auf dem Gelände des Sana-Klinikums in Hof. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

10.11.2019

Region

Fahranfänger prallt gegen Baum: schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 18 Jahre alte Fahranfänger bei einem Unfall am Samstagabend zwischen Döbra und Haidengrün. » mehr

Lichterloh stand der Dacia des Kulmbacher Ehepaars in Brand, als die Feuerwehr a,m Mittwochabend am Unfallort bei Wirsberg eintraf. Die Eheleute wurden bei dem Unfall verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Auto brannte völlig aus. Die Fahrerin, die den beiden Senioren die Vorfahrt genommen hatte, blieb unverletzt.

07.11.2019

Region

B 303: Auto brennt nach Unfall völlig aus

Ein Fehler beim Abbiegen ist Ursache eines Unfalls, der am Mittwochabend bei Wirsberg zwei Verletzte forderte. Die B 303 war zeitweise völlig gesperrt. » mehr

Polizei-Symbolfoto

07.11.2019

Region

Messer-Attacke: Polizei nimmt Selber fest

Ein 48-Jähriger soll am Mittwochnachmittag in Selb einen 34-Jährigen mit einem Messer angegriffen haben. Das Opfer erlitt eine Wunde am Oberkörper und kam ins Krankenhaus. » mehr

Diabetes

06.11.2019

Oberfranken

Diabetes ist vor allem in Nordbayern weit verbreitet

Im Kreis Hof sind 12,4 Prozent der Menschen zuckerkrank - in Starnberg 5,3 Prozent. Das liegt an der Altersstruktur, sagen Experten. Aber auch an der wirtschaftlichen Lage der Region. » mehr

Hunderte Mitarbeiter des Klinikums Kulmbach haben die Möglichkeit genutzt, sich an ihrem Arbeitsplatz kostenlos gegen Influenza impfen zu lassen. Mit dieser Aktion will auch das Kulmbacher Gesundheitsamt bei der Bevölkerung für die Impfung werben. Landrat Klaus Peter Söllner ließ sich von Amtsärztin Dr. Camelia Fiedler unter den aufmerksamen Blicken von (von links) Hygienefachkraft Michael Ernst, dem Chef der Hygienekommission am Klinikum, Dr. Thomas Banse und Geschäftsführerin Brigitte Angermann impfen. Foto: Klinikum Kulmbach

06.11.2019

Region

Winterzeit ist Grippezeit

Am Klinikum Kulmbach haben sich Hunderte Beschäftigte gegen Influenza impfen lassen. Das Gesundheitsamt nutzt die Aktion, um für den Schutz gegen die Grippe zu werben. » mehr

Das bürgerliche Lager in Kulmbach will Henry Schramm zum dritten Mal in Folge an die Spitze der Stadt bringen. Nach der einstimmigen gemeinsamen Nominierung freuen sich (von links) auf den Wahlkampf: Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner, Wolfram Brehm, Jörg Kunstmann, Andrea und Henry Schramm, Kulmbachs Ehrenbürger Hans Albert Ruckdeschel, Dr. Ralf Hartnack und Thomas Nagel. Fotos: Melitta Burger

05.11.2019

Region

Standing Ovations für Henry Schramm

Einstimmig haben sich CSU, WGK und FDP für ein erneutes Wahlbündnis und einen gemeinsamen Oberbürgermeisterkandidaten ausgesprochen. Der Amtsinhaber erhielt viel Lob für seine Arbeit. » mehr

Kita

05.11.2019

FP

16 Kinder kommen mit Rötungen ins Krankenhaus

Am Dienstagmittag informiert die Rettungsleitstelle die Polizei, da in einer Kindertagesstätte im vogtländischen Weischlitz 16 Kinder nach dem Mittagessen Rötungen im Gesicht aufwiesen. » mehr

Untersuchung beim Arzt

05.11.2019

Deutschland & Welt

Viele Patienten sehen Überversorgung in der Medizin

Das Problembewusstsein ist vorhanden: In der Medizin wird Geld und Zeit ausgegeben für Unnützes oder sogar Schädliches. Patienten sehen das laut einer Studie durchaus - allerdings nicht bei sich selbs... » mehr

Alkoholisierte Fahrzeuglenker müssen in Zukunft nach einem Unfall voraussichtlich weit unter dem bisherigen Wert von 1,6 Promille zur medizinisch-psychologischen Untersuchung. Das Bundesverwaltungsgericht prüft jetzt die Rechtmäßigkeit des in Bayern geplanten härteren Vorgehens. Foto: Florian Miedl

03.11.2019

Region

Frau holt ihren betrunkenen Gatten ebenfalls betrunken von der Polizei ab - mit dem Auto

Eine Frau hat ihren betrunkenen Ehemann ebenfalls betrunken von der Polizei abgeholt, nachdem dieser aus dem Verkehr gezogen worden war. Ungünstigerweise kam auch sie mit dem Auto. » mehr

Wenn es in Stadt und Landkreis Hof einen Notfall gibt, gibt es auch einen Notarzt. Anders als etwa im Raum Wunsiedel sind genügend Notärzte im Einsatz.. Foto: mirkograul - stock.adobe.com

Premium Inhalt

03.11.2019

Region

"Die Situation in Hof ist hervorragend"

Im Landkreis Wunsiedel bleibt jede zehnte Notarzt-Schicht unbesetzt. Manuel Holder von der KVB erklärt, warum der Raum Hof derzeit keine Probleme hat. Doch es bleibt viel zu tun. » mehr

Coburg ist im Herbst dran. Der uniformierte Streifendienst sowie die Einsatzeinheiten der Polizeipräsidien und der Bayerischen Bereitschaftspolizei werden mit insgesamt 1400 Body-Cams ausgestattet.

03.11.2019

Region

Stadtsteinach: Body-Cam "zähmt" Betrunkenen

Nachdem die Beamten der Stadtsteinacher Polizei im Laufe dieser Woche ihre Einweisung an der neuen Body-Cam abgeschlossen hatten, kam sie am Donnerstagnachmittag erstmals zum Einsatz. » mehr

Narkose

01.11.2019

Deutschland & Welt

Vier Tote nach Betäubung: Mutmaßlich falsche Ärztin in Haft

Ohne entsprechende Ausbildung soll eine Frau in einer Klinik Menschen betäubt haben - laut Staatsanwaltschaft starben vier Patienten. Nun wurde gegen die 48-Jährige Haftbefehl erlassen. » mehr

Steckengeblieben

01.11.2019

Deutschland & Welt

Junge bleibt mit Zunge in Flasche stecken

Ein Kind wollte nur den letzten Tropfen Saft auslecken - mit schwerwiegenden Folgen. Der Fall in der Notaufnahme in Hannover wird in einem internationalen Fachjournal beschrieben. » mehr

25 Jahre lang hat Dr. Robert Künzel in der Jägerzeile 39 im "Vertl" praktiziert. Nun schließt er seine Praxis aus gesundheitlichen Gründen.

Premium Inhalt

30.10.2019

Region

Auslaufmodell Einzelpraxis

Dr. Robert Künzel schließt seine Praxis in Hof. Einen Nachfolger hat er - wie viele seiner Kollegen - nicht. Der Trend geht weg von "Einzelkämpfern" hin zu Großbetrieben. » mehr

Dr. Maria Dietrich, Chefärztin der Frauenklinik , Kathrin Schwientek, Stationsleiterin, Christina Fraas, stellvertretende Stationsleitung und Hebamme Johanna Wiesner (von links) freuen sich über das moderne Entbindungsbett im Klinikum Fichtelgebirge.

28.10.2019

Region

Neues Entbindungsbett im Krankenhaus

Der Marktredwitzer Kreißsaal profitiert vom "Zukunftsprogramm Geburtshilfe". Noch heuer wird die Entbindungsstation renoviert. » mehr

26.10.2019

Region

Nacht endet in Klinik: Zwei Verletzte nach Schlägerei in Schwingen

In der Nacht zum Samstag schlägt ein Unbekannter im und vor dem Tanzcenter Schwingen einen Kulmbacher sowie einen Stadtsteinacher. Letzterer muss ins Krankenhaus. » mehr

Thomas Stäck aus Geroldsgrün (Mitte) ist "Kavalier der Straße". Mit im Bild (links) Axel Bartelt, oberpfälzischer Regierungspräsident, und Hermann Fetsch, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft "Kavalier der Straße".

25.10.2019

Region

"Kavalier der Straße": Geroldsgrüner hilft schwer verletzter Bad Stebenerin

Thomas Stäck hat einer schwer verletzten Frau aus Bad Steben geholfen. Für seinen selbstlosen Einsatz hat er nun in Regensburg die Ehrung erhalten. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (rechts) assistierte Chefarzt Jan-Felix Buchmann beim Einbau einer Knieprothese. Fotos: Klinikum Fichtelgebirge

21.10.2019

Region

Chirurg für fünf Minuten

Hunderte Besucher nutzen die Gelegenheit und nehmen das Klinikum Selb in Augenschein. Chefarzt Jan-Felix Buchmann freut sich über die "tolle Teamarbeit" am Tag der offenen Tür. » mehr

Premium Inhalt

18.10.2019

Fichtelgebirge

Fondsgesellschaften nutzen Medizin als Renditebringer

Die Struktur der ambulanten medizinischen Versorgung verändert sich aktuell stark. Immer mehr Zentren ersetzen Einzel- oder Gemeinschaftspraxen. » mehr

Im Landkreis Wunsiedel gibt es bislang keine eigene Geriatrie- und Palliativstation.

15.10.2019

Region

Alle wollen neue Stationen fürs Klinikum

Der Kreistag befürwortet einstimmig den Antrag der Grünen für eine Geriatrie, eine Palliativstation und ein Hospiz im Klinikum Fichtelgebirge. Allerdings lässt sich dies nicht so einfach umsetzen. » mehr

Kommt einer dieser jungen Leute vielleicht künftig als Landarzt in die Region? Zumindest informierten sich die Medizinstudenten der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg über den Landkreis Hof. Foto: Köhler

Premium Inhalt

14.10.2019

Region

Lockruf für angehende Ärzte

Die Region kann Ärzten über Kliniken und Praxen hinaus etwas bieten. Zehn Studenten sehen und hören sich in Naila um. Ob das fruchtet, wird sich zeigen - es wäre wichtig. » mehr