RECHTSRADIKALISMUS

vor 10 Stunden

Schlaglichter

Gericht kippt Verbot von NPD-Demo - Polizei prüft Beschwerde

Das Verwaltungsgericht Hannover hat das Verbot einer für morgen geplanten NPD-Demo in Hannover gekippt. Es gab damit einem Eilantrag der rechtsextremen Partei gegen das von der Polizei ausgesprochene ... » mehr

20.11.2019

Fichtelgebirge

"Soldaten sind keinen Heldentod gestorben"

Die 91 Jahre alte Frieda Steidl will den braunen Spuk nicht hinnehmen. Daher wendet sie sich an die Zeitung. » mehr

20.11.2019

Bayern

Mehr Geld für Kampf gegen Rechts in München

Für die Arbeit gegen Rechtsextremismus steht in München vom kommenden Jahr an deutlich mehr Geld zur Verfügung. Insgesamt 330 000 Euro sollen zusätzlich in den Bereich fließen, wie die Landeshauptstad... » mehr

20.11.2019

Schlaglichter

Bremen erlässt Verbot für rechtsextremen Verein «Phalanx 18»

Bremens Innensenator Ulrich Mäurer hat den rechtsextremistischen Verein «Phalanx 18» verboten und aufgelöst. Der Verein sei der nationalsozialistischen Ideologie verhaftet und habe versucht, seine ver... » mehr

18.11.2019

Schlaglichter

Julius-Hirsch-Preis für Die Toten Hosen

Die Punkband Die Toten Hosen ist vom DFB mit dem Julius-Hirsch-Ehrenpreis 2019 ausgezeichnet worden. Ob mit ihren Hits «Sascha...ein aufrechter Deutscher», «Fünf vor Zwölf» oder jetzt auf ihrem neuen ... » mehr

Demos in Wunsiedel Wunsiedel

18.11.2019

Fichtelgebirge

Protest in Wunsiedel: Prominente Vertreter fehlen - scheinbar

Manch einem Besucher ist am Samstag unangenehm aufgefallen, dass drei Politiker nicht dabei waren. Einer war allerdings anwesend, hat sich aber bewusst zurückgehalten. » mehr

Stehen mit ihren Fackeln im Abseits: Die Teilnehmer des rechten "Heldengedenkens" marschieren durch ein Wohngebiet.

17.11.2019

Oberfranken

Der braune Spuk im Nirgendwo

Die Straßen sind menschenleer, die Rollläden dicht: Die Neonazis marschieren in Wunsiedel im völligen Abseits. » mehr

Vom Rathaus aus machte sich der Zug durch die Innenstadt auf den Weg zum Kriegerdenkmal in der Pestalozzistraße.

17.11.2019

Region

Klare Absage an Rassismus und Nationalismus

Zahlreiche Menschen gedachten am Volkstrauertag den Opfern von Kriegen, Gewalt und Terror. » mehr

Parteitags-Auftakt

15.11.2019

Deutschland & Welt

Robert Habeck: Wir wollen die Weichen mitstellen

Drei Tage Grünen-Festspiele in Bielefeld. Den Auftakt macht derjenige, den einige schon zum Kanzlerkandidaten hochloben wollen. Robert Habeck wirbt in einer leidenschaftlichen Rede dafür, aus dem poli... » mehr

Premium Inhalt

15.11.2019

FP/NP

Augen auf!

Deutschland hat ein Rechtsextremismus-Problem. Doch Politik und Gesellschaft weigern sich seit Jahren, den rechten Rand mit all seinen unappetitlichen Erscheinungen genau unter die Lupe zu nehmen. » mehr

Die Antifa macht in den sozialen Medien für die Demonstration in Wunsiedel mobil.

14.11.2019

Fichtelgebirge

Antifa will Nazis stoppen

Am Samstag ruft ein bayernweites Aktionsbündnis dazu auf, dem Marsch der Rechtsextremen nicht länger tatenlos zuzusehen. Die Polizei wird alle Kundgebungen trennen. » mehr

Sie laden am Samstag alle Bürger zu den Veranstaltungen von "Wunsiedel ist bunt" ein (von links): Arno Speiser von der Mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus, die Sprecherinnen von "Wunsiedel ist bunt", Svenja Fassbinder und Christine Lauterbach, Dekan Peter Bauer, Nanne Wienands von der Allianz gegen Rechtsextremismus, Klaus Hofmann von "Wunsiedel ist bunt", Christian Schlademann von der EJBA Hof, Pfarrer Jürgen Schödel und Stefan Denzler von "Demokratie leben".

11.11.2019

Fichtelgebirge

Bunte Kultur gegen braunen Aufmarsch

Die Wunsiedler Bürger veranstalten am Samstag ein riesiges Programm. Damit wollen sie für Vielfalt und Toleranz werben. » mehr

Kopfhörer im Theater

11.11.2019

Region

Münsterschule gewinnt Hörspiel-Preis

Die Münster-Mittelschule Hof hat mit ihrem Hörspiel "Juden in Hof - Entwicklung der Ausgrenzung der jüdischen Bevölkerung" den ersten Preis des Wettbewerbs "Hört Hört!" 2019 gewonnen. » mehr

Brasilianisches Gericht macht Weg für Freilassung von Lula frei

09.11.2019

Deutschland & Welt

«Lula ist frei»: Brasiliens Ex-Präsident aus Haft entlassen

Er galt als Lichtgestalt der Linken - dann warfen Korruptionsvorwürfe einen Schatten auf sein politisches Erbe. Sein Berufungsverfahren darf der frühere Staatschef nun in Freiheit abwarten - einen Fre... » mehr

Andreas Kalbitz

08.11.2019

Deutschland & Welt

«Spiegel»: MAD befragte Kalbitz wegen Rechtsextremismus

Brandenburgs AfD-Landeschef Andreas Kalbitz ist nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» in seiner Zeit bei der Bundeswehr vom Militärischen Abschirmdienst (MAD) zu rechtsextremistisch... » mehr

Premium Inhalt

04.11.2019

FP/NP

Heiße rechte Steine

Nach den Drohungen gegen die beiden Grünen-Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir und Claudia Roth ertönt der laute Ruf nach ganzer Entschlossenheit und voller Härte, mit denen man den Einschüchterungsver... » mehr

Max Herre

04.11.2019

Deutschland & Welt

Max Herre warnt vor Verharmlosung von Rechten

Das politische Klima in Deutschland wandelt sich. Der Rapper Max Herre macht sich Sorgen um die Demokratie. » mehr

Braun statt Schwarz: Ein Kaminkehrer-Lehrer aus dem Landkreis Hof hat gemeinsam mit seinen Schülern Nazi-Parolen gegrölt. Foto: David Ebener/dpa

Premium Inhalt

04.11.2019

Oberfranken

Kaminkehrer ist seinen Bezirk los

Ein 50-jähriger Meister hat vor Lehrlingen Nazi-Parolen gerufen. Die Regierung entzog ihm daraufhin die Bestellung. Eine Klage bleibt erfolglos. » mehr

02.11.2019

Deutschland & Welt

Rechtsextremisten drohen Özdemir und Roth mit Ermordung

Rechtsextremisten haben die Grünen-Politiker Cem Özdemir und Claudia Roth nach einem Medienbericht mit dem Tod bedroht. Özdemir stehe als erster Name auf einer Todesliste, schrieb Ende Oktober eine Gr... » mehr

02.11.2019

Deutschland & Welt

Bericht: Rechtsextremisten drohen Özdemir mit Ermordung

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat nach einem Medienbericht mutmaßlich von Rechtsextremisten eine E-Mail mit einer konkreten Todesdrohung erhalten. Er stehe als erster Name auf einer Todesliste, hie... » mehr

«Nazinotstand?»

01.11.2019

Deutschland & Welt

«Nazinotstand?»: Dresden will Demokratie stärken

Der Dresdner Stadtrat hat unter dem Motto «Nazinotstand?» beschlossen, Demokratie und Zivilgesellschaft zu stärken. » mehr

01.11.2019

Deutschland & Welt

Dresdner Stadtrat ruft «Nazinotstand» aus

Der Dresdner Stadtrat hat in der sächsischen Landeshauptstadt den «Nazinotstand» ausgerufen. In dem am Abend mehrheitlich verabschiedeten Beschluss argumentierten die Stadträte, dass «antidemokratisch... » mehr

Joko und Klaas

31.10.2019

Deutschland & Welt

Kampf gegen rechts: Joko und Klaas nutzen freie Sendezeit

Mit der Stimme von Dwayne Johnson gegen rechte Parolen: Die Entertainer Joko und Klaas präsentieren in einer persiflierten Teleshopping-Sendung ein Gerät - und setzen damit erneut ein Zeichen gegen re... » mehr

Shermin Langhoff

26.10.2019

Deutschland & Welt

«Gorki»-Chefin: Kritisch mit Heimat auseinandersetzen

Der Begriff «Heimat» wird gelegentlich für politische Zwecke missbraucht. «Gorki»-Chefin Shermin Langhoff wünscht sich deshalb eine kritische Auseinandersetzung mit ihm. Ihr Theater macht es in dem nä... » mehr

Amoklauf am Olympia-Einkaufszentrum in München

25.10.2019

Deutschland & Welt

Ermittler: Münchner Amoklauf war rechtsradikal motiviert

Lange sorgte die Bewertung der Motive für den Münchner Anschlag von 2016 für heftige Debatten: Eine rassistische Tat oder persönliche Rache eines 18-Jährigen für Kränkungen? Nach jahrelangen Ermittlun... » mehr

Jüdischer Friedhof

24.10.2019

Deutschland & Welt

Jeder vierte Deutsche hegt antisemitische Gedanken

Vor zwei Wochen verübte ein Deutscher einen Anschlag in Halle. Vermeintliches Ziel - eine Synagoge. Eine Umfrage des Jüdischen Weltkongresses belegt, Antisemitismus in Deutschland ist verbreitet. » mehr

Angela Merkel

21.10.2019

Deutschland & Welt

Merkel für Stärkung von Tarifverträgen - DGB feiert Jubiläum

Es sind mehr als weiße Flecken: Viele Arbeitnehmer in Deutschland genießen nicht den Schutz von Tarifverträgen. Die Gewerkschaften wollen dies ändern - und bekommen zum Geburtstag des DGB Zuspruch. » mehr

Sehr beeindruckt hat Autor Nils Oskamp die Schüler während seiner Lesung im Otto-Hahn-Gymnasium. Foto: Alfons Prechtl

Premium Inhalt

20.10.2019

Region

Klare Kante gegen Rechts

Comicautor Nils Oskamp informiert Gymnasiasten über den neuen Rechtsextremismus. Weil er als Jugendlicher selbst Opfer war, kämpft er heute um Aufklärung. » mehr

Großkundgebung in Rom

19.10.2019

Deutschland & Welt

Salvini führt Anti-Regierungs-Demo in Rom an

Im Sommer hatte sich der italienische Rechtspopulist Salvini selbst ein Bein gestellt. Statt ganz oben saß er plötzlich in der Opposition. Damit will sich der Rechtspopulist nicht abfinden. » mehr

In Schulen muss das demokratische Miteinander alltäglich sein, fordern Bildungspolitiker. Foto: Lisa Ducret/dpa

Premium Inhalt

17.10.2019

Fichtelgebirge

Das harte Geschäft der Demokratie

Das Wunsiedler Forum macht deutlich, wie schwer es Lehrer bei der Vermittlung der Grundwerte haben. Die Pädagogen sehen auch sich selbst kritisch. » mehr

Premium Inhalt

17.10.2019

Oberfranken

Schule braucht mehr Demokratie

Nur Bildung hilft gegen rechtes Gedankengut. Teilhabe beginnt bereits bei der Klassensprecherwahl. » mehr

Synagogentür von Halle

17.10.2019

Deutschland & Welt

Synagogentür von Halle soll Ort des Gedenkens werden

Einschusslöcher an der Tür, die zu der Synagoge der jüdischen Gemeinde führt, zeugen von dem Terroranschlag in Halle. Zwei Menschen hat der rechtsextremistische Täter getötet. Doch die Tür hat verhind... » mehr

Interview: mit Robert Claus, Buchautor

Premium Inhalt

15.10.2019

FP-Sport

"Die Gefahr ist groß"

Hooligans sind nur ein Phänomen des Fußballs? Weit gefehlt, sagt der Autor Robert Claus. Er wirbt dafür, ein wacheres Auge auf den Kampfsport zu werfen. » mehr

Computer-Gaming

14.10.2019

Topthemen

Games-Community im Visier der Sicherheitspolitik

Innenminister Horst Seehofer will nach dem Anschlag in Halle die «Gamerszene» beobachten - und erntet von Gamern nur Spott. Dabei sind rechtsradikale Auswüchse im Gaming-Bereich unübersehbar. Nur sind... » mehr

Kerzen und Blumen

10.10.2019

Topthemen

«Trauer, Bestürzung und ein bisschen Wut»

Während in der Provinz Sachsen-Anhalts die Polizei noch im Großeinsatz ist, kehrt in Halle langsam Ruhe ein - und Trauer. Am Marktplatz gedenken einige der Toten. In der Heimat des mutmaßlichen Täters... » mehr

Der Innenausschuss des bayerischen Landtags drängt auf eine schnellere und effektivere Entwaffnung von Extremisten. Auf unserem Bild sind zahlreiche Waffen und Gegenstände mit nationalsozialistischen Symbolen zu sehen, die im Oktober 2015 bei Razzien im Bamberger Umkreis sichergestellt wurden. Foto: Joachim Dankbar

Premium Inhalt

09.10.2019

Oberfranken

Bayern will Extremisten Waffen entziehen

Der Freistaat will bei der Entwaffnung schneller und rigoroser vorgehen. Für welche Gruppen dies gelten soll, ist zwischen den Parteien umstritten. » mehr

Festnahme

09.10.2019

Oberfranken

Durchsuchungen wegen rechtsextremer Drohschreiben auch in Oberfranken

Sie drohten per E-Mail mit Sprengstoffanschlägen. Gegen Moscheen, Flüchtlingsunterkünfte und andere Einrichtungen. Jetzt schlugen die Ermittler im Morgengrauen gegen sieben rechtsextreme Beschuldigte ... » mehr

Drohschreiben

09.10.2019

Deutschland & Welt

Razzien in vier Ländern wegen rechtsextremer Drohschreiben

Sie drohten per E-Mail mit Sprengstoffanschlägen. Gegen Moscheen, Flüchtlingsunterkünfte und andere Einrichtungen. Jetzt schlugen die Ermittler im Morgengrauen gegen sieben rechtsextreme Beschuldigte ... » mehr

Jan Gorkow

04.10.2019

Deutschland & Welt

Jan Gorkow weist Linksextremismus-Vorwürfe zurück

Der Sänger der Band Feine Sahne Fischfilet bezieht klar Stellung. «Wir sind Antifaschisten», sagt er. » mehr

Gedenkbaum abgesägt

04.10.2019

Deutschland & Welt

Erneut Mahnmal für NSU-Mordopfer in Zwickau beschädigt

In Zwickau hatten die NSU-Terroristen einst Unterschlupf gefunden. Von hier aus zogen die Rechtsextremen eine blutige Spur durchs ganze Land. Gleichgesinnte gibt es in der sächsischen Stadt bis heute. » mehr

04.10.2019

Deutschland & Welt

Rechtsextreme Milieus: Thüringer Innenminister besorgt

Thüringens Innenminister Georg Maier hat sich besorgt über die Entwicklungen im rechtsextremistischen Milieu geäußert. Die neuen Gefahren seien «keine simple Fortsetzung des NSU», sagte er der «Welt» ... » mehr

Herbststimmung am Gasthof Fels an der B 173. Am Freitag regnete es im Frankenwald. Jens Hessler war zu Hause, wollte aber nicht sprechen.	Foto: Göpel

28.09.2019

Oberfranken

Verfassungsschutz beobachtet Gasthof Fels

Seit einem Jahr wohnt Jens Hessler in dem Anwesen im Frankenwald. Er selbst sieht sich als Aussteiger aus der rechten Szene. Dabei ist er hochgradig aktiv. » mehr

Waffenkammer

28.09.2019

Deutschland & Welt

Deutlich mehr Waffenfunde bei Ermittlungen gegen Rechts

Spätestens seit dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wird verstärkt über die Frage diskutiert: Rüstet die rechte Szene auf? Aktuelle Zahlen aus dem Innenministerium zeigen, das... » mehr

Jacques Chirac

26.09.2019

Topthemen

Jacques Chirac: Charmanter Polit-Profi mit mäßiger Bilanz

Jacques Chirac hat die französische Politik über Jahrzehnte geprägt wie nur wenige andere. In Erinnerung bleiben Volksnähe und Handküsse - aber auch Mauscheleien, die rechtliche Grenzen überschritten. » mehr

Regisseurin Karen Breece

19.09.2019

FP

Was tun, wenn Söhne rechtsextrem werden? - Neues Theaterstück am BE

Für ihr neues Theaterstück hat Karen Breece mit Müttern von Rechtsextremen gesprochen - und mit Aussteigern aus der Neonazi-Szene. Dabei hat sie sich auch eine wichtige Frage gestellt. » mehr

Regisseurin Karen Breece

19.09.2019

Deutschland & Welt

Was tun, wenn Söhne rechtsextrem werden?

Für ihr neues Theaterstück hat Karen Breece mit Müttern von Rechtsextremen gesprochen - und mit Aussteigern aus der Neonazi-Szene. Dabei hat sie sich auch eine wichtige Frage gestellt. » mehr

18.09.2019

Deutschland & Welt

50 neue rechtsextreme Verdachtsfälle in der Bundeswehr

Der Militärische Abschirmdienst hat nach einem «Spiegel»-Bericht seit Mai 50 neue Verdachtsfälle möglicher Rechtsextremisten in der Bundeswehr verzeichnet. Der Militärgeheimdienst führe nun 478 «Verda... » mehr

Streit um Menschen und Geld

Premium Inhalt

17.09.2019

Region

Streit um Menschen und Geld

Die Hofer FAB wollen wissen, was die Stadt für Migranten ausgibt. Der Antrag wird zum Zünder einer emotionalen Diskussion. » mehr

Verbot von Combat 18 gefordert

16.09.2019

Deutschland & Welt

Pistorius fordert «Combat 18»-Verbot

Forderungen nach einem Verbot von «Combat 18» werden laut. Die Organisation gilt als bewaffneter Arm des verbotenen Neonazi-Netzwerks «Blood & Honour». » mehr

Rechtsextremismus

15.09.2019

Deutschland & Welt

Rechtsextremismus: Regierung sieht beunruhigende Entwicklung

Wer geglaubt hat, vor Rechtsterroristen müssten sich vor allem Flüchtlinge fürchten, mag spätestens durch den Lübcke-Mord ins Grübeln gekommen sein. Die Bundesregierung sieht dringenden Handlungsbedar... » mehr

Deutsche Fahne

12.09.2019

Deutschland & Welt

Mehrheit der Bevölkerung sieht die Demokratie in Gefahr

Die Bundesrepublik, eine stabile und wehrhafte Demokratie. Doch es gibt Sorgen: 70 Jahre nach ihrer Gründung sieht mehr als die Hälfte der Bevölkerung die Demokratie im Land gefährdet. » mehr

Waldsiedlung

10.09.2019

Deutschland & Welt

CDU-Kreischefin begrüßt Abwahl von NPD-Ortsvorsteher

Nach der Wahl eines NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher in einer hessischen Gemeinde ist das Entsetzen groß. Eine geplante Abwahl stößt auf große Zustimmung. » mehr