Kulmbach

Nikolaikirche: Unbekannte schlagen drei Fenster ein

Die Polizei sucht Zeugen: Unbekannte haben über das Pfingstwochenende die Fensterfront der Kulmbacher Nikolaikirche an der Pestalozzistraße beschädigt.



Wie die Polizei mitteilt, schlugen der oder die Täter insgesamt drei Scheiben auf der zur Straße zugewandten Seite ein. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 360 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kulmbach unter der Nummer 09221/6090 entgegen. Den Tatzeitraum grenzen die Beamten von Samstag, 18 Uhr, bis Dienstag, 8 Uhr, ein.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
08:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Polizeiinspektion Kulmbach Polizeiinspektionen Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Mauer am Weißen Main in Kulmbach nahe der Berliner Brücke ist fast flächendeckend mit Graffiti beschmiert. Das Wasserwirtschaftsamt hat die unbekannten Täter angezeigt. Fotos: Stefan Linß

17.05.2019

Fahndung nach den Schmierfinken

Das Wasserwirtschaftsamt erstattet Anzeige, weil die Hochwasserschutzmauern am Weißen Main verunziert werden. Die Polizei verfolgt alle Hinweise, um die Täter zu schnappen. » mehr

In der dunklen Jahreszeit fühlen sich Einbrecher besonders wohl. So lange die Tage noch kurz sind, gilt es für alle Wohnungsbesitzer besonders wachsam zu sein. Die Zahl der Einbrüche steigt weiter an.

21.06.2019

Thurnau: Diebe klauen 1000-Euro-Fahrrad und Zubehör

In der Nacht zum Donnerstag machten sich bislang Unbekannte an zwei Anwesen im Raum Thurnau zu schaffen. Die Tatbeute summiert sich auf mehr als 1000 Euro. Die Polizei in Kulmbach ermittelt. » mehr

Etwa zwei auf zwei Meter groß ist das Graffito auf einem Betonpfeiler, der zur Nordumgehung in Kulmbach gehört. Der unbekannte Sprayer feiert mit seinem Werk die Meisterschaft des BSC Kulmbach , der es nach vier Jahren geschafft hat, in die Kreisklasse zurückzukehren. Doch Freude hin oder her: Es handelt sich um Sachbeschädigung. Die Polizei ermittelt. Einen Verdächtigen gibt es bereits. Foto: Kristina Kobl

19.06.2019

Strafbarer Ausdruck der Freude

Die Polizei ist dem Macher eines Gaffito auf der Spur. Der Unbekannte freut sich mit einem ziemlich großen Kunstwerk über die Meisterschaft des BSC. Verboten bleibt es dennoch. » mehr

Faust

13.06.2019

Autos beschädigt: Vater und Sohn schlagen um sich

Eigentlich ist die Kulmbacher Polizei am Mittwochvormittag ausgerückt, um die Sachbeschädiung an zwei Autos aufzunehmen. Doch dann eskalierte die Situation. » mehr

Bei der Polizei kann man jetzt auch bargeldlos bezahlen. Die Inspektion Kulmbach ist eine von vier oberfränkischen Polizeidienststellen, in denen derzeit das System "Card-Cash" bereits im Einsatz ist. Antje Düthorn und ihre Kollegen akzeptieren für Strafzettel EC- und Kreditkarten.	Foto: Melitta Burger

14.05.2019

"Knöllchen" mit der Karte zahlen

Kulmbacher Polizisten haben ab sofort ein "Card-Cash-System" dabei, wenn sie auf Streife gehen. Wer direkt mit "Plastik" zahlen will, kann das jetzt tun. » mehr

Weniger Straftaten und eine bessere Aufklärungsquote: Die Kulmbacher Polizeiinspektion legt für das Jahr 2018 eine positive Kriminalstatistik vor.

27.03.2019

Zahl der Straftaten sinkt drastisch

Die Kriminalstatistik für Kulmbach weist den niedrigsten Wert seit zehn Jahren aus. Auch bei der Aufklärung verbucht die Polizei bessere Werte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 06. 2019
08:43 Uhr