Regionalsport

Nur eine 14-Jährige ist besser

Die Bischofsgrünerin Isabell Kandziora verpasst beim Pfingst-Springen am Ochsenkopf knapp den Sieg. Grund zum Jubeln hat Tobias Munder. Der Wind macht Probleme.



Sprunggewaltig: Isabell Kandziora (SC Bischofsgrün). Foto: Peter Mularczyk
Sprunggewaltig: Isabell Kandziora (SC Bischofsgrün). Foto: Peter Mularczyk  

Nach einigen Wochen der Ruhe stand Bischofsgrün wieder im Fokus der Skispringer. Denn: Traditionell hat der SC Bischofsgrün auf seinen Ochsenkopfschanzen die Sommerserie eröffnet. Vor etwa 600 Zuschauern - es war der beste Zuspruch seit langer Zeit - gingen insgesamt 61 Starterinnen und Starter über die Bakken der drei Anlagen. Vordere Platzierungen erreichten dabei unter anderem die Bischofsgrüner Tobias Munder, Isabell Kandziora und Jeanine Drechsel - wobei die Frauen die Überlegenheit einer 14-Jährigen anerkennen mussten.

Die gute Nachricht vorweg: Obwohl stürmischer Nordostwind besonders auf der großen Schanze (Hillsize 71 Meter) den Springern einiges an Mut und Können abverlangte, kam es zu keinen nennenswerten Stürzen. Der weiteste Satz mit 69,5 Metern gelang dem 33-jährigen Bernd Heinzmann vom SC Degenfeld. Er musste aber bei der Landung in die Matten greifen und verlor dadurch gut 20 Punkte. Doch trotz dieses Missgeschicks reichten dem kräftigen Abspringer die 66 Meter aus dem ersten Durchgang in der Endabrechnung zum Gesamtsieg.

Erstaunlicherweise gewann Lokalmatador Tobias Munder (30) die Herrenklasse 21. Der frühere Bischofsgrüner Cheftrainer, der jetzt beruflich in München zu tun hat, zeigte seinen ehemaligen Schülern die "alte Schule" des Skispringens und durfte am Ende jubeln.

Auch der 14-jährige Felix Frischmann vom WSV Grüna in Sachsen stach heraus. Mit mutiger Vorlage segelte er leicht und locker durch die Luft und siegte in der Schülerklasse. Aber auch die auf den Plätzen zwei und drei folgenden Björn Kupke (SV Lok Eilenburg) und Eric Stolz (WSV Lauscha) ließen großes Talent erkennen. Wie Frischmann kommt Paul Schulz (16), der sich mit 63,5 und 61 Metern - wie auch schon im Vorjahr - deutlich vom Feld absetzen konnte, vom WSV Grüna. Dann war da eine 14-Jährige, die in der Damenkonkurrenz das Rennen machte - und zwar Lia Böhme vom SV Zschopau. Mit punktgenauem Absprung kam sie auf eine große Höhe und hervorragende Weiten von 60,5 und 64,5 Metern. Und was war mit den Einheimischen? Die beiden Bischofsgrünerinnen Isabell Kandziora und Schülertrainerin Jeanine Drechsel versuchten alles, um den starken Sprüngen Böhmes etwas entgegenzusetzen. Doch letztlich sprangen sowohl Kandziora als auch Drechsel einen Tick zu kurz und belegten so die Plätze zwei und drei in dem zu einer einzigen Damenklasse zusammengefassten weiblichen Starterfeld.

Was die Veranstalter besonders gern gesehen haben dürften: Selbst bei der Siegerehrung waren immer noch mehrere Hundert Zuschauer auf der Anlage des SC Bischofsgrün. Den neuen SC-Vorsitzenden Michael Baumgärtel und Thomas Bauer war es letztlich vorbehalten, Urkunden und Pokale an die besten Skispringer der Wettbewerbe zu verteilen. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
19:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mut Paul Schulz Schulen Schülerinnen und Schüler Talent Thomas Bauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Training im eigenen Garten: Der Medizinball ist ein treuer Begleiter von Jacob Schramm. Fotos: Hannes Huttinger; privat

13.06.2019

Bereit wie nie!

Jacob Schramm verfolgt seinen Weltcup-Traum. Im Eppenreuther Skirennläufer schlummert aber nicht nur ein sportliches Talent. Eine Geschichte über einen außergewöhnlichen Typen. » mehr

Ein starkes Team: der Coburger Kevin Krawietz (links) und der Kölner Andreas Mies. Fotos: Jean-Francois Badias/AP/dpa; Daniel Bockwoldt/dpa; privat (2)

07.06.2019

Oberfränkische Tennis-Party in Paris

Kevin Krawietz hat bei den French Open eine große Chance. Er will den Doppel-Titel holen. Doch wie tickt der Coburger? Ehemalige Gegner und ein Ex-Profi geben Einblicke. » mehr

Im Hinspiel gegen den SV Mitterteich, am 29. September 2018, stand der heutige Selbitzer Trainer Florian Narr-Drechsel (Bildmitte) noch als Spieler für die Blau-Weißen auf dem Platz in der Rewe-Arena. 0:2 unterlag die SpVgg damals und verlor zu allem Überfluss auch noch Marcel Findeiß (links). In der Schlussminute zeigte ihm Schiedsrichter Christoph Wißerner (rechts) die Rote Karte. Foto: Mario Wiedel

26.04.2019

Livestream: SV Mitterteich - SpVgg Selbitz

Bereits an diesem Freitag, 18.30 Uhr, ist der Fußball-Landesligist SpVgg Selbitz in Mitterteich zu Gast. Für SV-Trainer Andreas Lang ist es "kein Spiel wie jedes andere". » mehr

Feierte trotz der Niederlage eine gelungene Bayernliga-Premiere: Bayern-Keeper Jonas Lang. Hier aber überlistet der zweifache Ansbacher Torschütze Patrick Kroiß den jungen Hofer Keeper; links Loris Vogel.	Foto: Mario Wiedel

14.04.2019

Sport

Tiefschlaf nach der Pause

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof muss sich nach verheißungsvollem Auftakt bei der SpVgg Ansbach geschlagen geben. Torjäger Kroiß düpiert die Abwehr der Gelb-Schwarzen. » mehr

Wird in Ansbach das Tor hüten: der 18-jährige Jonas Lang. Foto: Mario Wiedel

12.04.2019

Sport

Livestream: SpVgg Ansbach - SpVgg Bayern Hof

Die SpVgg Bayern Hof ist zu Gast in Ansbach. Der Trainer spricht von einem schweren Gegner, hat aber einen klaren Plan. Im Tor kommt es zu einer personellen Änderung. » mehr

Detlef Zenk, 57, A-Lizenz-Inhaber, trainiert den Fußball-Bezirksligisten VfR Katschenreuth mittlerweile in der zehnten Saison.	Foto: Katharina Hübner

15.02.2019

"Die Bezirksliga ist unsere Bundesliga"

Detlef Zenk, Trainer des VfR Katschenreuth, will schnellstmöglich die Punkte zum Klassenerhalt einfahren. Dazu fordert er von seinem Team Mut und Freude am Fußball ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wunsiedel

Brunnenfest in Wunsiedel | 22.06.2019 Wunsiedel
» 221 Bilder ansehen

Rock im Hof 2019

Rock im Hof 2019 | 20.06.2019 Hof
» 98 Bilder ansehen

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5

FC Vorwärts Röslau - SpVgg Bayern Hof 4:5 | 23.06.2019 Röslau
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 06. 2019
19:20 Uhr