WANDERWEGE

Die Region lockt immer mehr Mountainbiker an. Symbolfoto: lzf

22.11.2019

Hof

Mountainbiker bekommen eigenes Streckennetz

Der Landkreis Hof arbeitet an einem Konzept. Ziel ist, dass sich Wanderer und Radfahrer nicht ins Gehege kommen. » mehr

Nachdem die letzte Schraube platziert war, bestieg Holzbildhauer Julian Bittermann den aufgestellten Hirsch. "Meine Mannschaft mit Bergsteiger-Ausrüstung saß bereits im Gasthof zum Hirschsprung im Warmen." Foto: privat

Premium Inhalt

20.11.2019

Naila

Der Hirsch muss durchhalten

Die bekannte Figur im Höllental ist in die Jahre gekommen, doch für die Rente reicht es nicht. Der Frankenwaldverein hat kein Geld für Ersatz. » mehr

18.11.2019

Naila

Umweltsünder entsorgt Müll bei Wanderweg

Ein Unbekannter hat seinen Müll in den vergangenen Tagen kurzerhand auf dem Humboldt-Wanderweg nahe Lichtenberg entsorgt. » mehr

Wollen "Barrierearme Wanderwege" im Fichtelgebirge (von links): Gisela Wuttke-Gilch (Seniorenbeauftragte), Günther Jena (Seniorenbeauftragter), Monika Saalfrank (Hauptvorsitzende des Fichtelgebirgsverein), Christian Kreipe (Fichtelgebirgsverein), Konrad Scharnagl (Seniorenbeauftragter des Landkreis Wunsiedel), Manfred Söllner (Leiter Sozialverwaltung), Elisabeth Weiß (Sozialverwaltung), Gerhard Bock (Seniorenbeauftragter), Ronald Ledermüller (Geschäftsführer Naturpark Fichtelgebirge) und Michaela Haberkorn (Zertifizierte Wohnberaterin/Seniorenkoordinatorin). Foto: Uwe von Dorn

30.10.2019

Fichtelgebirge

Gemeinsam für barrierearme Wanderwege

Wandern ist sehr beliebt. Damit auch Senioren und Menschen mit Handicap diese Wege nutzen können, wird einiges getan. » mehr

Revierleiter Hermann Kießling (links) und Winfried Pfahler, Leiter des Forstbetriebs Fichtelberg (rechts), montieren mit Christian Kreipe vom Fichtelgebirgsverein das Schild zur Besucherlenkung auf dem Wandersteig am Kösseinehaus.

24.10.2019

Fichtelgebirge

Wandersteig: Biken verboten - die Sicherheit geht vor

Der Wandersteig vom Kösseinehaus nach Tröstau lockt in jüngster Zeit Mountainbiker an. Nun sperrt der Forstbetrieb für sie einen Abschnitt, um Unfälle zu vermeiden. » mehr

FGV-Hauptvorsitzende Monika Saalfrank (Fünfte von rechts) wünschte dem neuen Vorstand des Ortsvereins Vordorf um dem neuen Vorsitzenden Bernd Müller (Siebter von links) ein glückliches Händchen in ihren Ämtern. Foto: Christian Schilling

16.10.2019

Wunsiedel

Bernd Müller übernimmt das Ruder

Der FGV Vordorf hat nach einem Jahr ohne Führung wieder einen Vorsitzenden. Auch die anderen Ämter werden neu besetzt. » mehr

Ab nächstem Jahr soll der Helmbrecht-Weg wieder markiert sein. Er startet am Kirchberg, wo der neue Obmann Alexander Mosena schon als Kind gespielt hat. Nun geht er hier gerne mit Tochter Flora spazieren. Foto: cs

Premium Inhalt

07.10.2019

Münchberg

Neue Wege auf alten Pfaden

Dem Helmbrechtser Frankenwaldverein hat das Aus gedroht, doch jetzt gibt er richtig Gas: Das junge Team markiert die Routen und ist offen für frische Ideen. » mehr

24.09.2019

Selb

Wertvolle Tipps für die Rucksack-Apotheke

Herbstzeit ist Wanderzeit. Allen, die gerne auf Schusters Rappen unterwegs sind, raten die Apotheker, was sie unbedingt dabeihaben sollten. » mehr

Günther Seibel, Christina Kleininger, Ewald und Bernd Nelkel (von links) sowie Gerd Fischer (fehlt auf dem Bild) sind die gleichberechtigten Köpfe an der Spitze der neu gegründeten Bürgerinitiative "Die Hohe Reuth in Gefrees". Foto: Judas

17.09.2019

Münchberg

Angst um die Hohe Reuth

Eine Bürgerinitiative will sich in Gefrees gegen die neuerliche Nutzung der Steinbrüche einsetzen. Die Verantwortlichen sorgen sich um den idyllischen Naturraum. » mehr

Der Patersberg-Weg hoch zum Aussichtsturm "Schaudichum" ist bei Wanderern beliebt. Der Markt Mainleus denkt darüber nach, bei Veitlahm einen neuen Erlebnispfad zum Thema Vulkane zu schaffen. Foto: Stefan Linß

Premium Inhalt

03.09.2019

Kulmbach

Ein Vulkan als Mitmach-Erlebnis

Der geplante Naturlehrpfad am Patersberg könnte mit interaktiven Stationen ein Anziehungspunkt werden. Der Markt Mainleus sammelt neue Ideen. » mehr

Premium Inhalt

02.09.2019

Fichtelgebirge

Roßner weist Kritik an FGV scharf zurück

Der Fichtelgebirgsverein sieht sich in sozialen Medien als "Verhinderer" verunglimpft. Doch er wolle nur Mitspracherecht. » mehr

Kommenden Sonntag findet der 15. Selber Wandertag statt.	Foto: Cordes

Premium Inhalt

01.09.2019

Selb

Lions Club geht wandern

Der Veranstalter hat für den Wandertag drei Strecken zwischen sechs und 18 Kilometer erstellt. Die Teilnahme ist kostenlos. » mehr

Reiner und Peter Börstler sind zufrieden in Bad Alexandersbad. Hier wohnen sie jetzt erst einmal die nächste Zeit. Die Brüder haben über all ihre Wanderungen genau Buch geführt. Foto: Matthias Bäumler

Premium Inhalt

26.08.2019

Fichtelgebirge

Extrem-Wanderer landen im Fichtelgebirge

Die "Börstler-Buben" sind seit Jahrzehnten auf Tour und haben viele Tausend Kilometer in den Beinen. In Bad Alexandersbad finden sie ihr Glück. » mehr

18.06.2019

Schlaglichter

Vermisster französischer Wanderer in Oberbayern tot aufgefunden

Ein seit Ende Mai vermisster französischer Wanderer ist nahe Berchtesgaden tot aufgefunden worden. Der 27-Jährige wurde auf etwa 1400 Metern Höhe abseits der Wanderwege von einem Polizeibergführer ent... » mehr

Premium Inhalt

13.06.2019

Naila

Wanderwege auf allen Kanälen

Gedruckte Rad- und Wanderkarten oder Tourenführer für den Frankenwald sind nach wie vor bei Gästen und Einheimischen gefragt. » mehr

Hunderte Radfahrer erwarten die Veranstalter der Lamilux CI Classics. Auch weniger trainierten Fahrern bietet sich die Gelegenheit, am Sonntag in Rehau an den Start zu gehen.

Premium Inhalt

14.05.2019

Rehau

Auf die Räder, fertig, los!

Am Sonntag starten die Lamilux CI Classics in Rehau. Die Veranstalter erwarten Hunderte Radler, die sich auf unterschiedlichen Routen austoben können. » mehr

Er ist der erste seiner Art in Oberfranken: der Trekkingplatz Frankenwald Kobach. Nun wurde er eröffnet.	Foto: Fiedler

13.05.2019

Naila

Natur pur für Freunde des Wanderns

Der erste Trekkingplatz Oberfrankens ist eröffnet. Im Frankenwald sollen künftig mehrere dieser besonderen Campingplätze natur- und sportbegeisterte Gäste anlocken. » mehr

Die erste Führung über den Felsenpfad nach der Eröffnung leiteten Park-Ranger Jan van der Sant, Dietrich Förster, Geschäftsführer des Naturparks Frankenwald, und Forstbetriebsleiter Fritz Maier von den Bayerischen Staatsforsten Nordhalben. Fotos: Köhler

Premium Inhalt

12.05.2019

Naila

Wandererlebnis im Höllental ist wieder frei

Endlich können Wanderer den Felsenpfad im Höllental wieder nutzen. Lange musste er aus Gründen der Sicherheit gesperrt bleiben. Das Interesse ist groß. » mehr

Dritter Bürgermeister Wilfried Kukla, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, FGV-Hauptvorsitzende Monika Saalfrank (hintere Reihe, von links) und FGV Ortsvorsitzende Anita Beier (Zweite von links, vordere Reihe) gratulierten den ausgezeichneten Mitgliedern. Foto: Daniela Hirsche

Premium Inhalt

29.04.2019

Wunsiedel

740 Jahre Treue zum Fichtelgebirgsverein

Langjährige Mitglieder erhalten bei der Jahresversammlung eine Auszeichnung. Auch fleißige Wanderer werden belohnt. » mehr

Nicht zu viel Luft, dann fährt es sich auch angenehmer: Timo Späthling von den Fichtelgebirgsracern gab gestern bei der Vorstellung der diesjährigen CI-Classics Tipps, wie man sicher in die Radsaison startet. Foto: Gödde

Premium Inhalt

17.04.2019

Rehau

Mit sicherem Rad auf die Classics-Strecke

Zum elften Mal starten die Lamilux-CI-Classics am 19. Mai in Rehau. Erneut können die Radler aus fünf Strecken wählen. Dafür sollte das Fahrrad gut in Schuss sein. » mehr

Seifengrund-Musikant Hans-Jürgen Frinzel weiß, was es mit dem Schuh-Baum auf sich hat. Fotos: Köhler

Premium Inhalt

14.04.2019

Naila

Ein Baum voller Schuhe

Stiefel, Schlappen und Fußballschuhe zieren einen Baum an einem Wanderweg bei Bad Steben. Hinter der Aktion steckt ein beliebtes Ritual. » mehr

Premium Inhalt

09.04.2019

Naila

Wohlbefinden in Bad Staffelstein

Zwei Autorinnen besuchen Kurbäder im Herzen Europas und schreiben darüber einen Reise-Führer. Die Therme in Bad Steben überzeugte ebenso wie die am Obermain. » mehr

Mit der Auszeichnung "Goldener Siebenstern" wurde Karl Lenhard (links) vom Ortsverein Neusorg für seine langjährige Mitarbeit im Heimatverein geehrt. Die Urkunde überreichten die Hauptvorsitzenden Monika Saalfrank und der stellvertretende Vorsitzende Adrian Roßner. Foto: David Trott

Premium Inhalt

07.04.2019

Marktredwitz

Marktredwitzer Haus muss weg

Fast einstimmig entscheiden die FGV-Mitglieder, das Gebäude im Steinwald noch heuer zu verkaufen. Der Verein kann sich das 90-jährige Haus nicht mehr leisten. » mehr

Der neue Vorstand des Frankenwaldvereines Wartenfels mit (von links) Obmann André Hümmer, Ausschussmitglied Johannes Färber, Wegewart Siegfried Günther, Ehrenbürger und Altbürgermeister Erhard Hildner, Hüttenwart Thomas Schütz, Schriftführerin Julia Rubsch, Bankwart Fabian Spindler, Ausschussmitglied Irmgard Bauerfeind, Kassiererin Laura Schütz, Zweiter Obmann und Jugendwart Bertram Hildner und Bürgermeister Siegfried Beyer. Es fehlen: Stephanie Rosenbusch und Reiner Lauterbach. Foto: Klaus-Peter Wulf

Premium Inhalt

14.03.2019

Kulmbach

André Hümmer weiter an der Spitze

Die Mitglieder der Wartenfelser Ortsgruppe des Frankenwaldvereins vertrauen weiter ihrem Obmann. In anderen Ämtern gibt es einige Veränderungen. » mehr

Es muss nicht gleich eine Plakattafel sein, wie sie FGV-Wegereferent Christian Kreipe (rechts) aufstellt. Für die Wegepaten reichen Schilder und Markierungen.	Foto: pr.

Premium Inhalt

12.02.2019

Fichtelgebirge

Neue Paten weisen Wanderern den Weg

Der Fichtelgebirgsverein schult Interessierte, die ehrenamtlich Wanderwege markieren und kontrollieren. Sie stützen sich auf die Verfassung und sogar auf eine DIN-Norm. » mehr

Der Schlossplatz in Sparneck vor dem ehemaligen Amtsgebäude soll nach den Vorstellungen des Büros Planwerk aufgewertet werden. Doch damit das realisiert werden kann, müsste das Gebäude davor verschwinden. Foto: Engel

Premium Inhalt

12.12.2018

Münchberg

Konzept für die Entwicklung Sparnecks

Die Gemeinde bietet in vielen Bereichen noch Potenzial. Das Konzept eines Planungsbüros enthält Projekte und Vorschläge zu Image bis Innenentwicklung. » mehr

Mithilfe des gemeindlichen Bauhofs hat die FWV-Ortsgruppe Grafengehaig die Brücke an der Hübnersmühle abgerissen und neu aufgebaut. Foto: Frankenwaldverein

Premium Inhalt

23.10.2018

Kulmbach

Brücke an der Hübnersmühle erneuert

Die Vorbereitungen für den Wandermarathon im LQN-Gebiet im Stadtsteinacher Oberland laufen bereits. Der Frankenwaldverein Grafengehaig hat jede Menge zu tun. » mehr

Geldscheine

Premium Inhalt

12.10.2018

Rehau

Mehrheit stimmt für die teurere Lösung

Die Gemeinde Regnitzlosau kauft ein Mähgerät für 50.000 Euro. Das heißt, sie vergibt die Arbeiten nicht mehr an externe Dienstleister. » mehr

Am Rehberg ist der Startpunkt für den Edelmann-Ringweg.

Premium Inhalt

21.09.2018

Kulmbach

Ein Ring mit großem Namen

Kulmbachs längster Wanderweg bietet schöne Aussichten und viel Natur. Die Stadt ehrt damit Heimatforscher Hans Edelmann, der vor 45 Jahren verstarb. » mehr

Auf dem Stuhl am Timmelsjoch hatte Jörg Weikert eine tolle Aussicht auf die umliegende Natur.

Premium Inhalt

20.09.2018

Hof

Über alle Berge für Pascal

Zu Fuß über die Alpen: Jörg Weikert hat sich im August auf den Weg gemacht. Sein verstorbener Freund Pascal, alias Calli, dessen Traum er damit erfüllte, stand ihm bei. » mehr

Das aktuelle Team der Frankenwaldverein-Ortsgruppe Issigau-Reitzenstein, das mit der Planung und Organisation des Festtages beschäftigt ist: (sitzend, von links) Ehrenobmann Helmar Steger, Marianne Gemeinhardt, Hannelore und Wilfried Vogler und dahinter (von links) Obmann Wolfgang Wagner, Alfred Hüfner, Günter Vogel, Gisela Hüfner, Sonja Wagner und Dieter Gemeinhardt. Foto: Hüttner

Premium Inhalt

01.09.2018

Naila

Sternwanderung zum Jubiläum

Der Frankenwaldverein Issigau-Reitzenstein ist 120 Jahre alt. Die Ortsgruppe will groß feiern - und kann auf viele große Ereignisse zurückblicken. » mehr

Auch bei den Volkswandertagen in Selbitz gab es für die größten Gruppen Pokale. Mit auf dem Bild Bürgermeister Stefan Busch, Landtagsabgeordneter Klaus Adelt und Streckenwart Gerhard Trapper. Foto: Nauck

Premium Inhalt

25.06.2018

Naila

Die Wandertradition lebt weiter

Die Spielvereinigung Selbitz veranstaltet zum 56. Mal ihren Volkswandertag. Dieses Angebot ist mittlerweile nicht mehr selbstverständlich. » mehr

Premium Inhalt

03.06.2018

Marktredwitz

Wanderweg mit essbaren Wildpflanzen

In Waldeck können sich ab 16. Juni Spaziergänger unterwegs in freier Natur stärken. » mehr

Wegewart Heiner Schwank beim Anbringen einer Wegemarkierung am Rotring-Wanderweg zwischen Großenhül und Kleinhül. Foto: Adriane Lochner

Premium Inhalt

30.05.2018

Kulmbach

Renaissance der Wanderwege in der "Fränkischen"

Die über 3000 Kilometer Wanderwege in der Fränkischen Schweiz sollen digitalisiert und neu ausgeschildert werden. Das bedeutet jede Menge Arbeit für die Wegewarte. » mehr

Ramona Mulzer freut sich, denn seit sie und ihre Mutter das Waldsteinhaus übernommen haben, ist die Gaststätte wieder ausgebucht - und auch Hund "Alexa" fühlt sich auf dem Gipfel wohl.	Foto: Schobert

Premium Inhalt

24.05.2018

Münchberg

Am Waldstein geht es wieder aufwärts

Auf dem Berg ist wieder was los: Die Bilanz der neuen Pächter fällt nach zwei Monaten positiv aus. Ein neuer Wanderweg könnte bald noch mehr Gäste anlocken. » mehr

Stadtarchivar Werner Bergmann (rechts) übergibt die von Bürgermeister Thomas Schwarz unterzeichnete Vereinbarung über die Teilnahme der Stadt Kirchenlamitz an dem grenzüberschreitenden Projekt "Kulturweg der Vögte" an Ulrich Jugel von Futurum Vogtland in Mylau. Foto: Willi Fischer

Premium Inhalt

22.05.2018

Fichtelgebirge

Kulturweg macht Geschichte erlebbar

Touristen können sich schon bald auf die Spuren der Vögte in der Region begeben. Es entstehen Wanderwege, Infozentren und Ausstellungen. » mehr

Bald können die Sportler wieder ihre Muskeln spielen lassen, wie hier Vorturner und Forst-Azubi Jonas Pleßgott, der sich als topfit bei den Klimmzügen erwiesen hat. Mit auf dem Bild (von links) Oskar Steinbrecher vom Stadtbauamt, Projektleiter Stefan Kirsch, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Förster Hermann Kießling von den Bayerischen Staatsforsten, Forst-Azubi Michael Meyer, Forst-Student Moritz Dorst und Forst-Meister Korbinian Scherm. Foto: Peggy Biczysko

Premium Inhalt

09.05.2018

Marktredwitz

Muskelspiele im Grünen

Ab 18. Mai können sich Sportbegeisterte hinter dem Forsthaus fit trainieren. Die 20 Stationen werden mit einem kleinen Fest frei gegeben. Jetzt laufen die Restarbeiten. » mehr

Björn Stumpf (links), Wege-Manager und Hauptwegewart des Frankenwaldvereins, sucht vor Ort auf den Wegen gerne das Gespräch mit Wanderern, um durch Hinweise aus der Praxis die Wegeführung und Beschilderung weiter zu verbessern. Als interessant und hilfreich erwies sich der Kontakt mit dem Brandenburger Ehepaar Birgit und Thorsten Kegel, die ihren einwöchigen Urlaub im Frankenwald für intensive Wander-Touren nutzten. Foto: Köhler

Premium Inhalt

30.04.2018

Naila

Frankenwald-Steigla im Test

In Sachen Wandern gilt der Frankenwald als Qualitätsregion. Damit dies auch so bleibt, werden die Wanderwege im Naturpark alle drei Jahre überprüft. » mehr

Der Schriftsteller Jean Paul in einer zeitgenössischen Darstellung. Foto: dpa

Premium Inhalt

03.04.2018

Kunst und Kultur

Auf den Spuren Jean Pauls

Ein rund 200 Kilometer langer Wanderweg verbindet die Orte, in denen der Dichter lebte - und damit viele Museen, die an ihn erinnern. » mehr

Ein Idyll für Naturliebhaber und Wanderer: der Große Waldstein mit dem Waldsteinhaus. Foto: Uwe von Dorn

Premium Inhalt

30.03.2018

Münchberg

Viele Ideen für den Waldstein

Eine Studie soll zeigen, wie das Fichtelgebirge noch attraktiver werden kann. Auch der Waldstein steht auf der Liste. Ein Vorschlag: Themen-Wanderwege. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Wanderweg in Richtung Hölle. Fotos: IBC-Solar, Bad Staffelstein

Premium Inhalt

26.03.2018

Naila

"Wir möchten die Bürger informieren"

Eine Bürgerinitiative will den Solarpark in Bad Steben verhindern. Jetzt meldet sich die Betreiberfirma zu Wort. IBC Solar aus Bad Staffelstein will das Sonnenprojekt bauen. » mehr

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Frankenwaldvereins Marktleugast stand der Dank an langjährige und treue Mitglieder, die für 40- und 25-jährige Treue zum Heimat- und Wanderverein ausgezeichnet wurden. Unser Bild zeigt (von links) Horst Zapf, Volker und Marianne Czapinski, Elfriede Peschel, Brigitte Schramm, Klaus Schramm, Otto Schramm, Matthias Brendel und Reiner Meisel.	Foto: Klaus-Peter Wulf

Premium Inhalt

06.03.2018

Kulmbach

Harte Zeiten für Wegewarte

Der Frankenwaldverein Marktleugast will eine Markierungstruppe zusammenstellen. Dafür werden Helfer gesucht. » mehr

An diesem T-Shirt erkennt man die Ehrenamtlichen, die sich künftig um die Pflege der Arnika kümmern. Regina Saller und Thomas Blachnik hoffen, dass die Truppe lange zusammenbleibt und die Arnika sich weiter gut entwickelt. Foto: Patrick Gödde

Premium Inhalt

05.03.2018

Rehau

Träume in Arnika-Gelb

Nach sechs Jahren ist das Projekt von Regina Saller und Thomas Blachnik zu Ende. Die beiden haben mit dem Heilpflänzchen eine ganze Menge durchgemacht. » mehr

Nützer und Schützer sind gute Partner

Premium Inhalt

15.02.2018

Selb

Nützer und Schützer sind gute Partner

Die Forstbetriebe lassen derzeit viele Bäume fällen. Schäden an Wegen wollen sie rasch beseitigen. Der Hinweis auf die gesetzliche Pflicht ist kaum nötig. » mehr

Die für eine Photovoltaik-Anlage vorgesehene Fläche an der Höller Straße grenzt an die Bahntrasse nach Naila und den dahinterliegenden Weg in Richtung Hölle. Fotos: Claudius Moßmann, IBC Solar/Faltenbacher/Markt Bad Steben

Premium Inhalt

23.01.2018

Naila

Grünes Licht für umstrittenen Solarpark

In Bad Steben befürwortet der Gemeinderat eine große Photovoltaik- Anlage. Die Gegner befürchten negative Auswirkungen auf den Kurort. » mehr

Premium Inhalt

17.01.2018

Aus der Region

Naturpark in Gefahr

Mindestens 50 Prozent seiner Flächen müssen Schutzgebiete sein, damit der Frankenwald den Titel führen darf. Aktuell liegt man bei gerade mal 50,12 Prozent. Im Tourismus und in der Politik schrillen d... » mehr

Berichteten von der Seniorenarbeit in diesem Jahr: Michaela Haberkorn und Horst Weidner. Foto: Herbert Scharf

Premium Inhalt

29.10.2017

Fichtelgebirge

Persönliche Hilfe für das Leben zuhause

Eine Beratungsstelle im Landratsamt Wunsiedel hilft ab Januar Menschen, die behindertengerecht wohnen wollen. Michaela Haberkorn ist die neue Ansprechpartnerin. » mehr

Rund um die den Skilift sollen die Anlagen des Bike-Parks am Kornberg entstehen.	Foto: Wolfgang Neidhardt

25.10.2017

Selb

Selb gibt grünes Licht für Bike-Park

Der Stadtrat der Porzellanstadt stimmt geschlossen für den Bau. Der Eingriff in die Natur soll so gering wie möglich sein. Neuerungen sollen nur in der Nähe des Skiliftes gebaut werden. » mehr

Blumen gab es für die alte und neue Präsidentin Dr. Birgit Seelbinder. Es gratulierten (von links): Axel Bartelt, Regierungspräsident der Oberpfalz, der oberfränkische Regierungsvizepräsident Thomas Engel, die Landräte Dr. Karl Döhler (Wunsiedel), Wolfgang Lippert (Tirschenreuth) und Klaus Peter Söllner (Kulmbach sowie Euregio-Geschäftsführer Harald Ehm. Foto: Herbert Scharf

Premium Inhalt

08.10.2017

Fichtelgebirge

Birgit Seelbinder bleibt Präsidentin

Die Euregio Egrensis blickt auf 25 Jahre erfolgreiche, grenzübergreifende und verbindende Arbeit zurück. Es gibt aber noch viel zu tun. » mehr

14.09.2017

Naila

Respekt vor der Natur

Bernd Hüttner begleitet das große Vorhaben im Frankenwald als Planer. Er wolle im Höllental keine "Rummelatmosphäre", versichert er beim Info-Abend in Lichtenberg. » mehr

Premium Inhalt

04.09.2017

Hof

Publikumswahl hebt Wanderweg auf Platz zwei

Der Frankenwald-Steig ist Deutschlands zweitschönster Weitwanderweg. Das ist das Ergebnis einer Abstimmung von knapp 30 000 Wanderfreunden. » mehr

Die verschiedenen Angebote für Biker sollen direkt neben der Piste entstehen. Die graue Linie in Bildmitte zeigt die Lifttrasse. Die Farben stehen für die Schwierigkeitsgrade der verschiedenen Trails: vom Spitzkehren- und Stufenfahren (Nummer 8 und 9) bis zu den Monsterrollern (Nummer 14). Der gelbe Pfeil zeigt auf, dass alles ein Stück in Richtung Norden verschoben wird, um sensible Naturräume zu schonen. Ganz links die beiden Türme auf dem Gipfel.

Premium Inhalt

10.08.2017

Fichtelgebirge

Biken in festen Bahnen

Im Camp auf dem Großen Kornberg sollen Radfahrer lernen - auch, wie sie sich in der Natur verhalten sollen. Ehe ihr Park entsteht, müssen aber Kanäle gebaut werden. » mehr